Ford-Werke GmbH

Ford macht 1. FC Köln auf den Straßen flott
Ford-Werke GmbH bleiben weiter Premiumsponsor des 1. FC Köln (mit Bild)

Ford macht den 1. FC Köln mobil: Die neuen Bundesligaspieler des Traditionsvereins - Maniche, Lukas Podolski, Sebastian Freis und Christopher Schorch (v. lks. n. r.) - erhielten heute am Geißbockheim ihre Dienstwagen von Ford-Deutschlandchef Bernhard Mattes. (Foto: Ford-Werke GmbH, Köln/F. Stark). Die... mehr

Köln (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial steht nachmittags zur Verfügung und   
ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Schnelle Aktionen zeigen sie auf dem Fußballrasen, und flott sind sie mit Ford-Fahrzeugen seit Dienstag, 11. August 2009, unterwegs - die neuen Profifußballer des 1. FC Köln in der Bundesligasaison 2009/2010. Sebastian Freis, Maniche, Lukas Podolski und Christopher Schorch erhielten stellvertretend für die Erstliga-Mannschaft und das Management des 1. FC Köln die Fahrzeugschlüssel und Papiere für ihre neuen Ford-Dienstwagen. Die Ford Kuga wurden den Fußballern heute von Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Kölner Ford-Werke GmbH, am Geißbockheim übergeben.

Das Kölner Unternehmen kündigte bei dem Medientermin an, als Fahrzeugausrüster auch in der Bundesligasaison 2009/2010 die FC-Spieler und das Management des Vereins mit einer Ford-Flotte zu unterstützen. Insgesamt stellt der "Premiumsponsor Ford" dem Verein 32 Fahrzeuge bereit: Ford Kuga, Ford Mondeo, Ford S-MAX und Ford Galaxy.

Als "Premiumsponsor des 1. FC Köln" erhält Ford dafür beispielsweise die Gelegenheit, seine neuesten Fahrzeugmodelle bei den Heimspielen des 1. FC Köln im RheinEnergieStadion in Köln-Müngersdorf zu präsentieren.

Damit führen die Ford-Werke die zur "Kölschen Tradition" gewordene Partnerschaft mit dem Verein weiter. Bereits seit 1994 besteht die Zusammenarbeit mit dem Club. Fünf Jahre lang - von 1994 bis 1999 - war Ford Trikotsponsor des Vereins, seit 1995 ist das Unternehmen Fahrzeugsponsor.

Mit seinen Standorten Köln und Saarlouis sowie Genk und Lommel in Belgien und insgesamt rund 29.000 Beschäftigten gehört Ford zu den führenden Automobilherstellern in Deutschland: Sowohl in Nordrhein-Westfalen als auch im Saarland stellt das Unternehmen die größten Automobilwerke: Alleine in Köln beschäftigt die Ford-Werke GmbH über 17.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mehr als 50 Nationen; in Saarlouis sind es weitere 6.500. Die beiden Fahrzeugwerke Köln und Saarlouis sind auf eine Jahreskapazität von jeweils 400.000 Fahrzeugen ausgelegt. Mit der ebenfalls zur Kölner Ford-Werke GmbH zählenden Fertigungsstätte im belgischen Genk in der Provinz Limburg baut das Unternehmen jährlich über eine Millionen Autos.

Nähere Informationen im Internet unter: www.fc-koeln.de

Hinweis an die Redaktionen: Zu diesem Text sind Fotos zur redaktionellen Verwendung kostenlos abrufbereit unter www.presseportal.de mit dem Suchbegriff Ford-Werke GmbH.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Bernd F. Meier, Tel.: 02 21/90-1 75 20, E-Mail: bmeier1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: