YouGov Deutschland GmbH

Bonussysteme können bei den Verbrauchern punkten!

    Köln (ots) - Bonussysteme liegen bei den Verbrauchern derzeit voll
im Trend: 29 Prozent der Bundesbürger nutzen bereits Bonussysteme!
Ostdeutsche (40%) sind gegenüber Westdeutschen (26%) ganz besonders
starke Nutzer. Zudem werden Bonussysteme von jüngeren Kunden bis 30
Jahre (36%) und Mehrpersonenhaushalten (35%) überdurchschnittlich
genutzt.
      
    Mit Abstand am weitesten verbreitet ist das PayBack-System (22%),
HappyDigits (4%) und Miles&More (3%) folgen weit abgeschlagen. Andere
Bonussysteme haben bundesweit bisher kaum Bedeutung.
    
    Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Befragung des Kölner
Marktforschungs- und Beratungsinstituts psychonomics unter 2.500
Bundesbürgern zur Akzeptanz und zum Umgang mit Bonussystemen.
    
    Die Nutzer sind mit Bonussystemen grundsätzlich sehr zufrieden:
91% beurteilen die Idee gut; aber auch die Grundeinstellung der
bisherigen Nicht-Nutzer liegt zu 51% im positiven Bereich. Die
angeschlossenen Händler dürften davon profitieren: 72% der Nutzer
bevorzugen bei größeren Einkäufen Anbieter mit angeschlossenem
Bonussystem!
    
    Es gibt aber auch Kritik, in deren Zentrum vor allem die Prämien
selbst stehen: 43% der Nutzer beurteilen diese eher als enttäuschend.
Unter den bevorzugten Prämienwünschen rangieren Reisen (47%),
Restaurantgutscheine (45%) und Bücher (41%) an vorderster Stelle.
    
    Wie sieht die Zukunft der Bonussysteme aus? Immer mehr Unternehmen
versuchen derzeit mit Prämien oder Ermäßigungen ihren Umsatz und die
Kundenbindung zu steigern. Die größte Verbreitung haben bislang
branchenübergreifende Systeme ("Bonus-Allianzen") gefunden, die
verschiedene Konsumbereiche gleichzeitig abdecken.
    
    In Zeiten anhaltender Krisenstimmung, Sparmentalität und
Konsumzurückhaltung passen Bonussysteme zum Zeitgeist und zur
Verbraucherseele: "Geiz ist geil" und "Sparen ist sexy". Unter dem
Mantel des "relativen Sparens" können gleichzeitig weiterhin
vorhandene Konsumbedürfnisse befriedigt werden. Oder wie die ZEIT
schrieb: Die Deutschen sparen und prassen zugleich.
    
    Bonussysteme sind hierfür eine durchaus intelligente Lösung; das
Angebot beide Tendenzen zu vereinen bzw. zu "versöhnen". Bonussysteme
können derzeit jedenfalls selbst viele Punkte sammeln!
    
    Die Gesamtergebnisse der Studie sind über psychonomics erhältlich.
Studienleiter ist Herr Christoph Müller (0221-42061-328).
    
    
    
ots Originaltext: psychonomics AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


PRESSEKONTAKT:

Ansgar Metz
Tel.: 0221-42061-326

(C) psychonomics AG,
Unternehmenskommunikation 2003
Hausanschrift:
Berrenrather Str. 154-156,
50937 Köln,
Deutschland
Telefon: +49 (0)221-42061-0
Fax: +49 (0)221-42061-100
E-Mail: info@psychonomics.de,
Homepage: www.psychonomics.de

Die Pressemitteilung darf unter Nennung der Quelle frei verwendet
werden. Belegexemplar oder Angabe der URL erbeten.

Original-Content von: YouGov Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: YouGov Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: