Brot für die Welt

Satt ist nicht genug
Brot für die Welt eröffnet 56. zentrale Spendenaktion

Berlin (ots) - Unter dem Motto "Satt ist nicht genug" startet Brot für die Welt am 1. Advent die 56. Spendenaktion. In diesem Jahr geht es um das Thema Mangelernährung. Neben den Millionen Menschen, die hungern, gibt es zwei Milliarden, die an "Stillem Hunger" leiden. Sie nehmen zwar genug Kalorien zu sich, aber ihnen fehlen Nährstoffe und Vitamine. Die Folge sind bleibende Schäden, die den Weg aus der Armut versperren. Kinder sind besonders gefährdet. Sie bleiben im Wachstum zurück, sind anfällig für Krankheiten. Sie können erblinden oder leiden an Blutarmut. In Rom befasst sich gerade eine Weltkonferenz mit dem Thema.

Brot für die Welt, das Hilfswerk der evangelischen Kirchen und Freikirchen, fördert Projekte der kleinbäuerlichen Landwirtschaft in vielen Ländern der Erde. Hier erfahren Familien, wie sie sich nährstoffreich und gesund ernähren können, und geben dieses Wissen weiter. Eine wichtige Rolle spielen dabei vergessene Sorten oder Anbaumethoden. In Ruanda essen Familien endlich mehr als Maniok, in den Anden werden wieder traditionelle Kartoffelsorten angebaut oder in den Philippinen der Meerrettichbaum, der reich an Eiweiß, Eisen und Vitaminen ist.

Am 1. Advent eröffnet Brot für die Welt traditionell die zentrale Spendenaktion - dieses Jahr in Wien. Erstmals in der 56-jährigen Geschichte rufen die evangelischen Hilfswerke aus Deutschland und Österreich gemeinsam zu Spenden auf. Die Aktion steht unter dem Motto "Satt ist nicht genug - Zukunft braucht gesunde Ernährung". Aus diesem Anlass lädt Brot für die Welt ein zu einer

Pressekonferenz am Donnerstag, 27. November, um 11 Uhr Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40 / Reinhardtstr. 55 10117 Berlin

Die Präsidentin von Brot für die Welt, Pfarrerin Cornelia Füllkrug-Weitzel, wird Ihnen die neue Aktion vorstellen.

Mehr Informationen, Pressefotos, Footage, O-Töne und den aktuellen Projektfilm finden Sie in der digitalen Pressemappe: http://bfdw.de/56adpm

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme per Mail an: 
presse@brot-fuer-die-welt.de 
Gottesdienst zur zentralen Eröffnung der 56. Aktion 
Sonntag, 30. November 2014, 10 Uhr, live übertragen in ARD und ORF 
aus der Lutherkirche Währing & Hernals in Wien 
Die Predigt hält Bischof Dr. Michael Bünker 

Pressekontakt:

Svenja Koch, Tel.: 030 65211 1834, mobil: 0172 5824488

Original-Content von: Brot für die Welt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Brot für die Welt

Das könnte Sie auch interessieren: