Das könnte Sie auch interessieren:

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

20.12.2010 – 14:00

NDR / Das Erste

Tagesschau bietet App für Smartphones und Tablet-PCs

Hamburg (ots)

tagesschau.de bietet seine Inhalte den Nutzern von Smartphones und Tablet-PCs ab Dienstag, 21. Dezember, mit einer verbesserten Software an. Über eine so genannte App können u. a. iPhone-Besitzer die Angebote von tagesschau.de noch komfortabler als bisher nutzen.

NDR Intendant Lutz Marmor: "Die Tagesschau-App ist ein zeitgemäßer Service, den wir unseren Zuschauerinnen und Zuschauern ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stellen. Dies bedeutet nicht, dass alle von uns künftig angebotenen Apps kostenlos erhältlich sein werden. Schon heute vertreibt unsere Enkeltochter Studio Hamburg z. B. eine kostenpflichtige Loriot-App. Weitere kostenpflichtige Angebote sind geplant."

Kai Gniffke, Erster Chefredakteur ARD-aktuell: "Keine zusätzlichen Inhalte, aber mehr Komfort bei der Nutzung - so lässt sich die Neuerung zusammenfassen. Smartphone-User können künftig ohne viele Klicks auf verlässliche News mit dem Qualitätssiegel Tagesschau zugreifen. tagesschau.de schließt damit auf zu mobilen Konkurrenzangeboten, die es gratis gibt."

Neben Fernsehsendern wie ntv oder N24 bieten auch Zeitschriften- und Zeitungsverlage Gratis-Apps an, so z. B. stern.de, Focus online, Financial Times Deutschland oder sueddeutsche.de. Für Nutzer in Deutschland sind daneben internationale Nachrichtenseiten u. a. von CNN oder BBC News als kostenlose App erhältlich. Für die Bereitstellung der Tagesschau-App sind lediglich einmalige Entwicklungskosten angefallen; weitere zusätzliche finanzielle Aufwände entstehen in der Redaktion von ARD-aktuell durch die App nicht. Die Softwareoptimierung ist vom Telemedienkonzept umfasst, das im Dreistufentest geprüft und genehmigt worden ist.

Bereits seit 1999 sind die Angebote von tagesschau.de auch mobil verfügbar. Die "Tagesschau in 100 Sekunden" fürs Handy gibt es seit 2007 als kostenloses Angebot unter tagesschau.de. Weitere Erläuterungen gibt es ab 21. Dezember auch auf tagesschau.de.

20. Dezember 2010

Pressekontakt:

NDR / Das Erste
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von NDR / Das Erste
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste