Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Universität Osnabrück

02.08.2018 – 10:12

Universität Osnabrück

Berühmtheiten der Pflanzenwelt: Botanischer Garten der Universität Osnabrück lädt zu Rundgang ein

Berühmtheiten der Pflanzenwelt: Botanischer Garten der Universität Osnabrück lädt zu Rundgang ein
  • Bild-Infos
  • Download

Die Grüne Schule des Botanischen Gartens der Universität Osnabrück lädt am Sonntag, 5. August, von 11 bis 12.30 Uhr zu einem Rundgang durch die Welt der "Jahrespflanzen 2018" ein. Dr. Melanie Paetsch-Grave führt durch den Garten und informiert über derzeit bedrohte oder vergessene heimische Pflanzen. Treffpunkt ist der Haupteingang des Botanischen Gartens (Albrechtstraße 29).

153/2018 2.8.2018

Berühmtheiten der Pflanzenwelt

Botanischer Garten der Universität Osnabrück lädt zu Rundgang ein

Die Grüne Schule des Botanischen Gartens der Universität Osnabrück lädt am Sonntag, 5. August, von 11 bis 12.30 Uhr zu einem Rundgang durch die Welt der "Jahrespflanzen 2018" ein. Dr. Melanie Paetsch-Grave führt durch den Garten und informiert über derzeit bedrohte oder vergessene heimische Pflanzen. Treffpunkt ist der Haupteingang des Botanischen Gartens (Albrechtstraße 29).

Erwachsene zahlen 3 Euro, Schüler und Studenten 2 Euro. Mitglieder des Freundeskreises Botanischer Garten erhalten freien Eintritt. Der Sonntagsspaziergang stellt zum Beispiel den durch Trockenheit bedrohten Langblättrigen Ehrenpreis - die Blume des Jahres 2018 - oder den giftigen Rizinusbaum vor.

Naturschutzverbände und Vereine wählen regelmäßig die "Natur des Jahres", um den Erhalt der heimischen Arten und Lebensräume zu fördern. Paetsch-Grave wird die kürenden Organisationen sowie die Auswahlkriterien am kommenden Sonntag vorstellen. "Manchmal kann es die Bedrohung sein, manchmal geht es darum, alte Kulturpflanzen in den Fokus zu rücken oder bei den Heilpflanzen traditionelle Verwendungsverfahren zu verdeutlichen", erklärt Claudia Grabowski-Hüsing, Leiterin der Grünen Schule und Initiatorin der Sonntagsspaziergänge.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden unter anderem über die medizinische Wirkungsweise des Andorns und über die Geschichte des heilenden Ingwers informiert. Zusätzlich werden sie erfahren, wie sie zum Schutz der Jahrespflanzen und ihrer Lebensräume beitragen können. "In den Führungen der Grünen Schule sind wir immer am praktischen Bezug interessiert", so Grabwoski-Hüsing. "Die Besucherinnen und Besucher werden je nach Pflanze Tipps für den eigenen Anbau oder Verwendungsmöglichkeiten bekommen." Das Ausstellungsgebäude des Gartens bietet die Möglichkeit, die Informationen des Rundgangs auf Aushängen nochmal nachzulesen.

Die Grüne Schule ist eine Einrichtung der Universität und dient als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Verschiedene Besuchergruppen wie Schulklassen, Erwachsenengruppen und Kindertagesstätten erleben in Führungen und Aktionsprogrammen die Pflanzenvielfalt im Botanischen Garten der Uni. Unterstützung erhält der Garten vom Freundeskreis Botanischer Garten. Die Sonntagsspaziergänge finden während der Sommerzeit jeden Sonntag - außer an Feiertagen - um 11 Uhr statt.

Weitere Informationen für die Redaktionen:

Claudia Grabowski-Hüsing, Universität Osnabrück

Grüne Schule des Botanischen Gartens

Albrechtstraße 29, 49076 Osnabrück

Telefon: +49 541 969 2700

E-Mail: claudia.grabowski-huesing@biologie.uni-osnabrueck.de

Dr. Oliver Schmidt, Universität Osnabrück
Stabsstelle Kommunikation und Marketing
Neuer Graben / Schloss, 49076 Osnabrück
Tele.: +49 541 969 4516
E-Mail: oliver.schmidt@uos.de