AIFS

Avocados pflücken down under
Weltweit arbeiten, wo andere Urlaub machen.

Bonn (ots) - Ein Work and Travel Aufenthalt heißt leben und jobben bis zu einem Jahr in atemberaubender Natur oder faszinierenden Städten und sorgt für frischen Wind im Lebenslauf. Möglich ist dies in Australien, Kanada, Neuseeland, Südafrika, Indien oder Amerika. Junge Leute von 18-30 Jahren gewinnen nicht nur erste Berufserfahrungen, sondern erleben auch andere Kulturen hautnah und verbessern ganz nebenbei ihre Sprachkenntnisse. Aushilfsjobs sorgen für das nötige Kleingeld, um sich Unterkunft, Verpflegung und natürlich das Reisen zu finanzieren. Mit einem Auslandspraktikum sammelt man wichtige Berufserfahrung und ein Volunteer Aufenthalt kommt dem Naturschutz oder sozialen Projekten zu Gute. Informationen zu Anmeldungen und Bewerbungen für 2008 gibt es bei AIFS Deutschland, Baunscheidtstr. 11, 53113 Bonn, gebührenfrei zu erreichen unter 0800-777 22 99 oder im Internet unter www.aifs.de

AIFS wurde 1983 gegründet und hat seitdem mehr als 35.000 junge Leute ins Ausland vermittelt. Von High School Aufenthalten über Au pair Jobs und Sprachreisen bis hin zu Work and Travel Angeboten bietet AIFS viele Möglichkeiten, Auslandserfahrungen zu sammeln.

Pressekontakt:

Barbara Mackenthun
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
t: +49(0)228-95730-31
f: +49(0)228-95730-39
e: bmackenthun@aifs.de

Original-Content von: AIFS, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AIFS

Das könnte Sie auch interessieren: