Trianel GmbH

Stadtwerke positionieren sich für Gateway Administration mit Trianel

30. Januar 2016, Aachen. Die Osterholzer Stadtwerke, der Stadtwerkeverbund BeSte (Steinheim, Beverungen, Warburg, Bad Driburg, Borgentreich) und sieben weitere Werke haben ein Grundsatzpapier zur Umsetzung der Gateway Administration mit Trianel unterzeichnet. Mit der Grundsatzentscheidung sichern die Stadtwerke ihre Smart Metering Rollout Verpflichtungen ab und schaffen sich die nötigen fachlichen, technischen sowie personellen Ressourcen, um ab Mitte 2017 ihre individuellen Rollout-Konzepte umzusetzen.

"Bei rund 850 Verteilnetzbetreibern und nur etwa 20 Anbietern ist es sinnvoll, sich frühzeitig Ressourcen für die Umsetzung des Themas zu sichern", betont Thomas Spinnen, Bereichsleiter Vertriebslösungen Stadtwerke, bei Trianel. Bevor die ersten Zähler verbaut werden können, müssen schon heute vorbereitende Maßnahmen ergriffen werden, die einen hohen Projekt- und Zeitaufwand mit sich bringen. Es muss eine kosteneffiziente Rollout-Strategie entwickelt, Monteure geschult und die Zielorganisation zur Umsetzung von Smart Metering definiert werden. "Mit der Verfügbarkeit der ersten BSI-zertifizierten Geräte im zweiten oder dritten Quartal 2017 wird die Nachfrage nach den neuen Geräten zunächst höher sein als das Angebot. Durch die Zusammenarbeit mit Trianel sichern sich Stadtwerke schon heute eine starke Position im kommenden Anbietermarkt für die Geräte und können auf das gesamte Smart Metering Know-how von Trianel zurückgreifen", erklärt Spinnen weiter.

Für die erfolgreiche Umsetzung des Smart Metering Rollouts bündelt Trianel die Interessen von Stadtwerken bei der Entwicklung von Rollout-Konzepten, über die Beschaffung der Geräte bis hin zur technischen Umsetzung als Gateway Administration und der energiewirtschaftlichen Auswertung der Daten. Der ganzheitliche Trianel Ansatz ermöglicht es Stadtwerken, ihre Eigenständigkeit in Messstellenbetrieb zu erhalten und über Synergien kosteneffizient und prozesssicher zu agieren.

Trianel hat in den zurückliegenden fünf Jahren in rund 25 Pilotprojekten bereits über 4.000 intelligente Messsysteme in den Markt gebracht und in unterschiedlichen Anwendungen getestet. Über die Trianel eigene Smart Metering Plattform bildet Trianel die Gateway Administration, die Visualisierung der Verbräuche und die Steuerung von Erneuerbare-Energien-Anlagen technisch ab und ermöglicht die energiewirtschaftliche Nutzung der Daten.

Weitere Informationen:

https://www.trianel.com/digital/trianel-metering-service/

Ansprechpartner:

Dr. Nadja Thomas, Pressesprecherin

Fon +49 241 413 20-466 | Mobil +49 160 96 37 04 56 | E-Mail n.thomas@trianel.com

Original-Content von: Trianel GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Trianel GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: