Audi AG

"365 Orte im Land der Ideen"
Audi Ideen-Programm wird ausgezeichnet

    Ingolstadt (ots) -

    - Audi als ein Ort der Ideen ausgewählt     - Personalvorstand Dr. Werner Widuckel nimmt Preis entgegen     - 46,9 Mio. Euro Einsparungen mit Ideen-Programm umgesetzt

    Audi ist mit seinem Ideen-Programm von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" als ein Ort der Ideen ausgewählt worden. Damit ist das Unternehmen mit den vier Ringen als einziger Automobilhersteller unter 1.200 Bewerbern ausgewählt worden. Dr. Werner Widuckel, Personalvorstand der AUDI AG, nahm die Auszeichnung von Mike de Vries, dem Geschäftsführer der FC Deutschland GmbH, entgegen. '365 Orte im Land der Ideen', ein Kernprojekt der Standortinitiative, würdigt mit dieser Auszeichnung Institutionen, die Ideenreichtum und Innovationskraft am Standort Deutschland vorantreiben. "Es freut mich besonders, dass das Unternehmen für einen Beitrag nominiert wird, der die Attraktivität des Arbeitgebers Audi dokumentiert", so Widuckel.

    Bereits zum dritten Mal in Folge ist das Audi-Ideen Programm vom Deutschen Institut für Betriebswirtschaft (dib) zum Besten in der Automobil-industrie bestimmt worden und zog an allen Mitbewerbern der Branche vorbei. 44.165 Ideen hatte die Belegschaft im vergangenen Jahr eingereicht, 22.928 wurden umgesetzt; dies entspricht einer Realisierungsquote von 51,1 Prozent. Die Einsparungen, die die Mitarbeiter mit ihren Ideen erzielten, lagen bei 46,9 Millionen Euro. Im Gegensatz zu anderen hatte sich Audi mit einem Beitrag beworben, der auf die Beteiligung und den Einfallsreichtum der Mitarbeiter gerichtet ist. Auch Audi Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch, ist angetan: "Für den Betriebsrat ist es besonders erfreulich, dass das Engagement der Beschäftigten im vergangenen Jahr mit sechs Millionen Euro honoriert werden konnte."

    Erst vor wenigen Wochen hat Audi, offizieller Partner der Initiative "Deutschland - Land der Ideen", gemeinsam mit der FC Deutschland GmbH seine überdimensionale Autoskulptur am Brandenburger Tor in Berlin enthüllt.

    Weitere Informationen zur Initiative "Deutschland - Land der     Ideen" unter: www.land-der-ideen.de.

    Die Initiatoren

    "Deutschland - Land der Ideen" ist die gemeinsame Standort-initiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie anlässlich der WM 2006. Ziel der Initiative ist es, im In- und Ausland ein Bild von Deutschland als innovatives, weltoffenes und begeisterungsfähiges Land zu vermitteln. Schirmherr der Initiative ist Bundespräsident Horst Köhler. "Land der Ideen" wird von zahlreichen deutschen Unternehmen sowie Kooperationspartnern aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft unterstützt. Die Initiative setzt fünf Kernprojekte um: den Skulpturenpark Walk of Ideas, die Veranstaltungsreihe "365 Orte im Land der Ideen", den FanClub, den internationalen Medienservice und die Begrüßungsinitiative.

Pressekontakt:

Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft
Jürgen De Graeve,
Tel.: +49 (0)841 89 34084, juergen.degraeve@audi.de

Antje Bauer,
Tel.: +49 (0)841 89 36384, antje.bauer@audi.de

Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: