SAT.1

Freund oder Feind? Drehstart des Sat.1-Movies „Ausgelöscht" (AT) mit Tobias Moretti, Wotan Wilke Möhring, Jasmin Gerat u. v. a. in Innsbruck und Wien

    Berlin (ots) - Ein seltsamer Unfall: Der vor kurzem entlassene Krankenpfleger Noah Becker (Wotan Wilke Möhring) wird von dem ihm noch unbekannten Luis Kramar (Tobias Moretti) verfolgt. Kramar verunglückt, Becker wird Zeuge und rettet ihm zwar das Leben, er entwendet ihm aber die Geldbörse mit Hotel-Keycard und versucht, die Identität seines Verfolgers zu knacken...

    Ein seltsamer Zufall: Der Notfall-Patient Luis Kramar wird in die neurologische Abteilung eingeliefert, wo ihn Dr. Katharina Trapp (Ulrike Krumbiegel), Spezialistin für Alzheimer-Forschung, versorgt und sediert. Sie ist auch die Besitzerin des anscheinend von Kramar gestohlenen Unfallwagens. Schon bald wird klar, dass sich nicht nur sie, sondern auch einige Herren aus der Pharma-Industrie, mit denen Trapp zusammenarbeitet, für den gedächtnislosen Kramar interessieren. Auch der Zivilpolizist Albrecht (Matthias Brandt) möchte mehr über den Patienten wissen und startet die öffentliche Fahndung... Eine seltsame Entführung: Plötzlich taucht auch Noah Becker, diesmal mit seiner Freundin Franka (Jasmin Gerat), an Kramars Krankenbett auf. Die beiden „kidnappen" den Mann ohne Erinnerung, um ihm zu helfen. Aber hat er das wirklich verdient? Ist er nicht vielleicht sogar ein Auftragskiller, der Noah entsorgen sollte? Während Noah sich immer mehr in die lebensgefährliche Recherche verstrickt, entwickeln sich zwischen Franka und dem Unbekannten zarte Liebesbande...

    Eine seltsame Verfolgung: Die Vergangenheit holt Luis hart und brutal wieder ein. Eine geladene Waffe, spezielle Gerüche, Orte und andere Signale bringen ihm seine Erinnerung langsam wieder zurück. Ein tödlicher Morast tut sich vor ihm auf...

    Drehzeit: 24. Oktober - 29. November 2005     Drehorte: Innsbruck und Wien     Produktion: Dor FilmProduktionsgesellschaft mbh /     gefördert von Cine Tirol und Fernsehfonds Austria     Produzenten: Danny Krausz, Kurt Stocker     Drehbuch: Uli Brée und Isabel Kleefeld     Kamera: Tom Fährmann („Das Wunder von Bern")     Regie: Isabel Kleefeld

Kontakt: Tina Ziegler Sat.1 Kommunikation / PR _____ Telefon +49.30.2090-2373 / Fax +49.30.2090-2384 e-mail tina.ziegler@sat1.de Bildmaterial über Sat.1 per ISDN: Telefon +49.30.2090-2390 oder -2395

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: