SAT.1

"Die Quiz Show" - Radio-Moderatoren-Specials von Dienstag, 01.04. bis Freitag, 04.04.2003 um 19.30 Uhr

    Berlin (ots) - Sie haben zu allem etwas zu sagen, sind nicht auf den Mund gefallen und um keine Antwort verlegen - Deutschlands cleverste Radio-Moderatoren! In der Sat.1-"Quiz Show" wird Matthias Opdenhövel ihnen jetzt auf den Zahn fühlen und ihre Kenntnisse in Allgemeinbildung testen - in vier "Quiz Show" - Radio-Moderatoren-Specials.

    In der ersten April-Woche (1. - 4. April 2003, jeweils um 19.30 Uhr) wollen zehn Radio-Moderatoren aus ganz Deutschland in vier "Quiz Show"-Specials beweisen, dass sie auch im Fernsehen eine gute Figur machen. Gespielt wird für einen guten Zweck.

    Stephan Lehmann (Antenne Bayern / Morningshow) ist seit 1996 Stadionsprecher beim "FC Bayern München". Der 40-Jährige liebt Fußball, sein Motorrad, Reisen, Computer, Faulenzen sowie Humor, Theater, Kino, Oldtimer, freundliche Menschen, Pommes frites und Italien. Sein erspielter Gewinn soll der Stiftung Antenne Bayern, die seit März 1989 sozialen Institutionen und Menschen hilft, die unverschuldet in Not geraten sind, zugute kommen.

    John Ment (Radio Hamburg / Morningshow) ist seit 2001 Leiter und Moderator der "Lustigsten Morningshow für Hamburg". Der 39-Jährige möchte mit seinem Gewinn im Rahmen der Radio Hamburg-Aktion "Hörer helfen Kindern", mit der seit 1988 notleidende Kinder in Hamburg und Umgebung unterstützt werden, zwei konkrete Projekte unterstützen.

    Carsten Köthe (R.SH / Morningshow) ist der Morning-Man von Radio Schleswig-Holstein. Zu seiner großen Passion zählt der 40-Jährige Sport. Er ist bei Wind und Wetter auf allen Fußballplätzen zu finden, und wenn dann noch Zeit bleibt, feuert er die norddeutschen Vereine in der Handball-Bundesliga an. Allerdings ist ihm noch nie in den Sinn gekommen, selbst mal aktiv Sport zu betreiben. Seinen möglichen "Quiz Show"-Gewinn möchte er an das "Don Bosco-Haus für das behinderte Kind e.V." in Mölln spenden.

    Andi Schneider (Antenne Thüringen) ist Musikchef und Moderator seines Senders. Er liebt Musik und Kino, kocht leidenschaftlich gerne, mag Sport und reist am liebsten nach New York. Vielleicht bringt dem (noch) 35-Jährigen sein Geburtstag Glück - am 1. April! Falls er gewinnt, kommt sein erspieltes Geld natürlich einem guten Zweck zugute - und das ist kein April-Scherz.

    Sabine Schneider (HIT RADIO FFH / "MittenDrin") liebt die Cowgirl-Romantik auf dem Rücken ihres Pferdes "Peppy". Die gebürtige Berlinerin lebt und arbeitet - nach einem Umweg über Bulgarien - in Frankfurt. Ihre Lieblings-Hobbys sind Tauchen, Reiten, Surfen und Skilaufen. Ihr "Quiz Show"-Gewinn soll einem achtjährigen, schwerst körperlich und geistig behinderten Mädchen zu einer Therapie mit Delphinen in den USA verhelfen.

    Frank (Franky) Schulte (radio ffn / Morningshow) bringt als "ffn-Morgenmän Franky" mit seinem Frühstücksclub seine Zuhörer gut gelaunt in den Tag. Der Mann ist viel 'rumgekommen, lebte schon in Wuppertal, Solingen, Flensburg, Paris, Berlin, Jandelsbrunn (Bayerischer Wald), Goa (Indien), Jadelund, Görlitz, Dresden und Hamburg. Er mag schöne Frauen, Skifahren, Motorräder, schnelle Autos, American Sports, vegetarisches Fast Food, Pizza, Bier und gute Partys. Sein Gewinn erhält "Hörer helfen Kindern".

    Nick Breiden (HIT-RADIO RPR EINS / "Nicks anderes") hat mit Mitarbeitern seines Senders den Verein "RPR hilft e. V." gegründet. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, hilfsbedürftigen Personen und Gruppierungen finanziell unter die Arme zu greifen. "RPR hilft" hat keinen großen Verwaltungsapparat, die Spendengelder kommen somit ohne Abzüge an die Hilfsbedürftigen. Mit seinem Gewinn in der "Quiz Show" möchte Nick Breiden die Vereinskasse weiter auffüllen.

    Jan Hahn (Energy 103,4 Berlin / Morningshow) ist den Berlinern schon lange bekannt. Nicht nur, dass sein Konterfei von Plakatwänden der Stadt lächelt, in der Sendung "Die Jan-Hahn-Show" kann man den 29-Jährigen auch täglich fünf Stunden live moderieren hören. Hier stellt der studierte Kommunikationswissenschaftler jeden Morgen ab 5.00 Uhr sein Moderationstalent unter Beweis. Durch seine jahrelange Erfahrung u. a. bei den MDR-Sendern "JUMP" und "SPUTNIK" gilt der gebürtige Leipziger als ein Radiomoderator mit Kultpotenzial. Sein erspieltes Geld bekommt die Kinderkrebsstation der Uni-Klinik in Leipzig.

    Holger Tapper (Radio SAW / Morningshow) ist Ossi - Ostfriese und damit geprägt fürs Leben, wie er selbst sagt. Das wahre Leben spielt sich für den 30-Jährigen in der "Lindenstraße" ab. Sein journalistisches Leben begann mit einer Schülerzeitung und bei einem Radiosender in Süddeutschland. 1995 bekam er einen Praktikumsplatz bei Radio SAW, wo er anfangs die "Horoskope" präsentierte. Derzeit moderiert er "Muckefuck" und versucht, nicht nur seinen Kollegen von der Klangqualität des deutschen Schlagers zu überzeugen, dem seine große Leidenschaft gilt. Seinen Gewinn spendet er dem Jugendzentrum "Am Saalehang" in Merseburg.

    Timo Schnitzer (Radio NRW / News-Moderator) genoss als Paris-Korrespondent die französische Küche und verliebte sich in die dortigen Bordeaux-Fässer. Von dort ging er nach Berlin, wo seine drei Kinder geboren wurden. Seitdem hat der 35-Jährige keine anderen Hobbys mehr. Seit Januar 2002 ist er Redakteur und Moderator bei Radio NRW in Oberhausen. Mit seinem Gewinn möchte er die Spendenaktion LICHTBLICKE unterstützen, die notleidenden Kindern und Familien in NRW schnell und unbürokratisch hilft.


ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Birgit Borchert
Sat.1 Programm-Kommunikation / PR Show
Telefon +49 (030) 2090-2383 / Fax +49 (030) 2090-2382
e-mail birgit.borchert@sat1.de
Bildmaterial über Sat.1 per ISDN: Telefon +49 (030) 2090-2390 oder
-2395

Sat.1 im Internet: www.sat1.de und presselounge.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: