Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Tierquälerei:Drei Jahre Gefängnis für Gütesiegel-Schweinemäster / Historisches Urteil gegen den rechtsfreien Raum in der Massentierhaltung

Ulm (ots) - Am Freitag den 15.03.2019 verurteilte das Amtsgericht Ulm einen Massentierhalter aus Merklingen ...

29.02.2016 – 10:00

SAT.1

Zwischen Kiefernmöbeln und Köttbullar: "Die große SAT.1 Doku: Inside IKEA" am Mittwoch, 2. März 2016, um 20:15 Uhr
Start der neuen vierteiligen Prime-Time-Reihe in SAT.1

Unterföhring (ots)

Billy, Pax, Klippan, Malm - oder vielleicht einfach nur das Teelicht Sinnlig? Es gibt wohl kaum einen deutschen Haushalt, in dem sich nicht mindestens ein Produkt des Möbelgiganten Ikea finden lässt - mit nachhaltigem Effekt: "Ikea hat die deutschen Wohnzimmer buchstäblich entstaubt. Gerade junge Menschen hatten keine Lust mehr auf die Schrankwand, Modell 'Eiche rustikal'. Ikea war jung, frisch und vor allem zahlbar", resümiert Journalist Ulrich Meyer den Einfluss des schwedischen Einrichtungshauses auf den Einrichtungsstil der Deutschen. Hinter dem weltweiten Erfolg des 1943 von Ingvar Kamprad gegründeten Unternehmens steckt ein ausgeklügeltes System, das vor allem auf einer genauen Analyse des Kaufverhaltens und der Lebenswelt der Kunden beruht. Ein Beispiel: Ikea-Mitarbeiter - der Unauffälligkeit halber in Zivil gekleidet - verfolgen ausgewählte Kunden heimlich während deren Einkaufs. Ihr Auftrag: genau zu dokumentieren, auf welchem Weg diese das Möbelhaus durchqueren, wie lange die Verweildauer in den verschiedenen Einkaufsbereichen ist und, welche Waren am Ende die Kasse passieren. Doch damit nicht genug: Hausbesuche bei Kunden dienen als Basis, um sich ein genaues Bild von den Bedürfnissen und Lebensumständen aktueller und potentieller Käufer zu machen - und die Produktpalette im Nachgang entsprechend anzupassen. Ein Vorgehen, das nicht bei jedem auf Begeisterung stößt: "Mich schreckt das sehr ab, weil ich das sehr sektenmäßig und ein bisschen krakenmäßig finde. Und ich fühle mich da als Kunde auch einfach so ein bisschen vereinnahmt und ausgepresst wie eine Zitrone", bemerkt Travestiestar Olivia Jones kritisch.

"Die große SAT.1 Doku: Inside IKEA" am Mittwoch, 2. März 2016, um 20:15 Uhr ist der Startschuss einer neuen vierteiligen Doku-Reihe in SAT.1. Was treibt Menschen dazu, ihren Körper durch extremes Fitnesstraining, Ganzkörper-Tätowierungen oder Operationen zu modellieren? Wie hat die Neue Deutsche Welle unsere Popmusik verändert - und was wurde aus den NDW-Helden von damals? Wer entscheidet, welche Soße auf die neue Burger-Kreation von McDonald's kommt - und warum? SAT.1 legt den Fokus auf Themen, die den Zuschauer in seinem Alltag betreffen und zeigt das Ungewöhnliche im Bekannten. In der ersten der vier Ausgaben taucht SAT.1 über zwei Stunden lang ein in die blau-gelbe Schweden-Wohnwelt, mit dem Blick auf das, was auch für eingefleischte Ikea-Fans noch neu, unbekannt und überraschend ist - vor und hinter den Kulissen des Möbelkonzerns. Gregor Gysi, Markus Wasmeier, Ulrich Meyer, Rebecca Mir, Margarethe Schreinemakers, Sky du Mont und viele weitere Prominente kommentieren und berichten über ihre Erfahrungen mit Möbeln im Selbstbausatz, fehlenden Schrauben und dem Hot Dog als krönenden Abschluss jeden Ikea-Ausflugs.

"Die große SAT.1 Doku: Inside IKEA" am Mittwoch, 2. März 2016, um 20:15 Uhr in SAT.1.

Kontakt:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Barbara Stefaner
Kommunikation/PR - Factual & Sports
Tel.: 089/9507-1128
Barbara.Stefaner@ProSiebenSat1.com 
http://www.presse.sat1.de  

Bildredaktion:
Alina Jahrmarkt
Tel.: 089/9507-1191
Alina.Jahrmarkt@ProSiebenSat1.com  

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SAT.1
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung