SAT.1

Prime-Time-Sieg für SAT.1-Krimi "Einstein" mit 14,1 Prozent Marktanteil

Unterföhring (ots) - 25. März 2015. Super Quote für Superhirn: Der neue SAT.1-Krimi "Einstein" mit Tom Beck als genial verschrobene Spürnase unter Zeitdruck erreicht großartige 14,1 Prozent Marktanteil in der SAT.1-Relevanz-Zielgruppe der 14- bis 59-jährigen Zuschauer (E 14-49 J.: 13,8%). Damit holt sich SAT.1 den Prime-Time-Sieg am Dienstagabend. Insgesamt sahen 3,37 Millionen Zuschauer, wie "Einstein" mit seiner Kollegin Elena Lange (Annika Ernst) einen spektakulären Mordfall in Bochums Drogenszene aufklärte und bestätigten damit "Einstein" das Potential, in Serie zu gehen. Jochen Ketschau, Senior Vice President Deutsche Fiction & Koproduktion: "Eine tolle Quote für einen herausragenden Film. Der großartige Erfolg von 'Einstein' bestätigt noch einmal unsere Überzeugung, dass wir nach Mick Brisgau als "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski" mit "Einstein" wieder einen starken, außergewöhnlichen Charakter geschaffen haben, der auf großartige Resonanz beim Publikum stößt und wunderbar zum Sender passt. Wir freuen uns daher umso mehr, mit Hauptdarsteller Tom Beck als "Einstein" nun in Serie zu gehen."

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 25.03.2015 (vorläufig gewichtet: 24.03.2015)

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Kommunikation/PR Katrin Dietz Tel. +49 [89] 9507-1154 Katrin.Dietz@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: