Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)

09.11.2016 – 09:55

Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)

Grüne Mobilität: Neue Online-Austausch-Plattform für Bürgerideen
Studierende bringen Energiewende auf die Straße

Berlin (ots)

Studierende und Promovierende setzen sich mit ihrem Projekt "OPINE" in der neuen, bundesweiten Initiative Think Lab "Energie - Gesellschaft - Wandel" für die Energiewende ein. Das Think Lab wird gefördert durch die Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) und die innogy Stiftung. Das engagierte "OPINE"-Team - Opine steht für OPen Innovation Nachhaltige Elektromobilität - hat jetzt eine Online-Austausch-Plattform für Bürgerinnen und Bürger gelauncht. Jeder, der einen Vorschlag oder eine innovative Anregung zu "grüner Mobilität" hat, kann dies auf der Webseite www.opinemobility.de einbringen.

Die Energiewende hat in Deutschland Fahrt aufgenommen. Jedoch findet die Umgestaltung der Mobilitätsinfrastruktur auf Deutschlands Straßen mit angezogener Handbremse statt. OPINE-Projektleiter Jens Heidingsfelder erklärt dazu: "Wir möchten gesellschaftliche Handlungsmuster und Barrieren erkennen, um die Akzeptanz der Elektromobilität hierzulande zu erhöhen. Unsere Webseite ist ein Ideen-Brainstorming-Pool aus der gesamten Bevölkerung für eine nachhaltige, flächendeckende und bedarfsgerechte Mobilität. Dieses Ziel können wir nur gemeinsam und im direkten Austausch miteinander erreichen, indem wir die Bürgerinnen und Bürger fragen und ihre Kreativität nutzen. Wir freuen uns über möglichst viele, verschiedenste Vorschläge und Ansichten aus der Bevölkerung." Die gewonnenen Erkenntnisse sollen als Handlungsempfehlungen mit einem Positionspapier an Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft gegeben werden.

Im Think Lab "Energie - Gesellschaft - Wandel" bringen Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen Energiethemen in die Bevölkerung und geben der Energiewende gesellschaftliche Schubkraft. Der innovative Beitrag "OPINE" wurde unter zahlreichen Bewerbungen ausgewählt und ist eines von sieben Projekten, die eine Förderung in Höhe von rund 5.000 Euro erhalten. Die sieben ausgezeichneten Energiewende-Initiativen reichen von Fotowettbewerben bis hin zu kreativen Windradworkshops für Schülerinnen und Schüler.

Mit ihrer Eigeninitiative regen die Think Lab-Teilnehmer zur Auseinandersetzung mit Energiefragen an. Damit engagieren sie sich für die Entwicklung des zukünftigen Energiesystems in Deutschland und gestalten aktiv gesellschaftliche Veränderungsprozesse mit.

Weitere Informationen unter http://bit.ly/ThinkLab und auf www.opinemobility.de.

Pressekontakt:

Susanne Biringer, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gGmbH, Breite Str. 29, 10178
Berlin, Tel.: 030 278906-15, E-Mail: presse@sdw.org

Original-Content von: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)

Weitere Meldungen: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)