Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) mehr verpassen.

16.08.2007 – 15:40

Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)

Presseeinladung
Der Studienkompass startet am 4. September 2007 - Neue Chancen für Jugendliche aus nicht-akademischen Elternhäusern!

Ein Dokument

    Berlin (ots)

    - Querverweis: Der Ablaufplan und das Antwortfax liegen
        in der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter
        http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar -

    Der Studienkompass startet am 4. September 2007 - Neue Chancen für Jugendliche aus nicht-akademischen Elternhäusern!

    Die Accenture-Stiftung, die Deutsche Bank Stiftung und die Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) starten gemeinsam ein neues Programm zur Studienförderung, das sich gezielt an Jugendliche aus nicht-akademischen Elternhäusern richtet. Aus diesem Anlass laden die Programminitiatoren interessierte Journalisten zu einem Pressefrühstück ein.

    Das Pressefrühstück findet statt am:

    4. September 2007,     10.30 - 11.30 Uhr     im Haus der Deutschen Wirtschaft     Breite Straße 29, 10178 Berlin, Raum 5.002-5.006

    Am Pressefrühstück nehmen teil:

    - Dr. Klaus Murmann, Vorsitzender des Vorstands der Stiftung der
        Deutschen Wirtschaft und Ehrenpräsident der Bundesvereinigung
        der Deutschen Arbeitgeberverbände,
    - Dr. Tessen von Heydebreck, Vorsitzender des Vorstands der
        Deutsche Bank Stiftung,
    - Dr. Stephan Scholtissek, Vorsitzender der Accenture Ländergruppe
        Deutschland, Österreich, Schweiz und Vorstandssprecher der
        Accenture-Stiftung,
    - Andreas Storm, Parlamentarischer Staatssekretär bei der
        Bundesministerin für Bildung und Forschung.

    Zur anschließenden Auftaktveranstaltung sind Medienvertreter ebenfalls herzlich willkommen. Informationen hierzu stehen im beigefügten Ablaufplan.

    Schülerinnen und Schüler, die Studierfähigkeit zeigen, werden im Studienkompass durch eine individuelle Förderung dazu ermutigt, ein ihren Begabungen entsprechendes Studium aufzunehmen und erfolgreich abzuschließen.  Sie werden in den beiden letzten Schuljahren vor dem Abitur bei der Studienorientierung und während des ersten Jahres an der Hochschule beim Start in das Studium unterstützt. Der Studienkompass verbessert damit die persönlichen Berufschancen der teilnehmenden Schülerinnen, Schüler und Studierenden. Er aktiviert individuelle Potenziale und leistet dadurch auch einen Beitrag zur Standortsicherung Deutschlands. Denn: Im internationalen Vergleich ist die Zahl der Hochschulabsolventen hierzulande viel zu gering. Dabei nehmen insbesondere Jugendliche aus Familien ohne akademische Erfahrung vergleichsweise selten ein Studium auf.

    Schirmherrin des Studienkompasses ist die Bundesministerin für Bildung und Forschung Dr. Annette Schavan.

    Weitere Informationen zum Studienkompass gibt es unter: http://www.studienkompass.de/

Pressekontakt:
Christine Sequeira, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Studienkompass,
Stiftung der Deutschen Wirtschaft, im Haus der Deutschen Wirtschaft,
Breite Strasse 29, 10178 Berlin Tel.: 030/ 278 906 -74 Fax: 030/ 278
906 -33 Mail: c.sequeira@sdw.org

Original-Content von: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), übermittelt durch news aktuell