eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

eco-Verband verleiht Awards für ASP Online-Services, ISP und Mobile Internet

    Köln (ots) - 3. April 2006 - Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. prämiert  besonders innovative Unternehmen in den Marktsegmenten ASP Online-Services, ISP und Mobile Internet mit den eco Awards 2006. Bis zum 12. Mai 2006 können sich Unternehmen für eine Auszeichnung in insgesamt zwölf Kategorien bewerben - unabhängig davon, ob sie eco-Mitglied sind oder nicht. Die Preisverleihung findet im Rahmen der großen eco-Gala am 21. Juni dieses Jahres in Köln statt. "Ziel ist es, die Verdienste derjenigen Unternehmen zu würdigen, die sich gegenüber der Konkurrenz durch ein besonderes Preis-/Leistungsverhältnis hervorheben oder durch die Fokussierung auf den höchstmöglichen Kundennutzen auf sich aufmerksam gemacht haben", erläutert Stefanie Becker, Projektmanagerin ASP Online-Services bei eco.

    Im Zusammenhang mit ISP-Lösungen haben die entsprechenden Anbieter die Gelegenheit, sich um den Titel des jeweils besten Business-, Privatkunden- und regionalen Internet-Service-Providers zu bewerben. Außerdem werden der beste Hosting-Anbieter und das beste deutsche Webportal ausgezeichnet. Hinsichtlich der ASP Online-Services werden Lösungen prämiert, die Anwendungsfunktionalität und Dienste zentral über ein Netzwerk für eine Vielzahl von Nutzern bereitstellen. Die zur Umsetzung der Lösung verwendete Technologie spielt keine Rolle. Neu hinzugekommen ist die Prämierung der besten mobilen Internetanwendung. Bekannt und begehrt sind auch der Innovationspreis und der Sonderpreis der deutschen Internetwirtschaft. Da es in diesen Kategorien auf besondere Kreativität und Verdienste für die gesamte Internet-Branche ankommt und die Verleihung ausschließlich im Nominierungsverfahren seitens des eco-Verbandes erfolgt, werden gerade hier die Preisträger mit erhöhter Spannung erwartet.

    Die Auswahl der Sieger in den einzelnen Kategorien nimmt wie in den Jahren zuvor eine unabhängige Jury aus Spitzenkräften der ITC-Industrie, ITC-Verbänden, der Presse sowie staatlichen Institutionen und universitären Einrichtungen vor. "Wir erwarten in diesem Jahr eine deutliche Steigerung an Bewerbungen gegenüber dem Vorjahr", sagt Stefanie Becker. "Neben Deutschland erfreuen sich die eco-Awards auch in Österreich und der Schweiz mittlerweile größter Beliebtheit."

    Weitere Informationen und Bewerbung: http://www.eco.de/servlet/PB/menu/1222628_l1/index.html

    eco (www.eco.de) ist seit zehn Jahren der Verband der Internetwirtschaft in Deutschland. Die 300 Mitgliedsunternehmen beschäftigten über 200.000 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von ca. 40 Mrd Euro jährlich. Im eco-Verband sind die rund 110 Backbones des deutschen Internet vertreten. Der Verband betreibt den größten nationalen Datenaustauschknoten DE CIX. Verbandsziel ist es, die kommerzielle Nutzung des Internet voranzutreiben, um die Position Deutschlands in der Internet-Ökonomie und damit den Wirtschaftsstandort Deutschland zu stärken. Der eco-Verband versteht sich seit zehn Jahren als Interessenvertretung der deutschen Internetwirtschaft gegenüber der Politik, in Gesetzgebungsverfahren und in internationalen Gremien.

    Weitere Informationen: eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V., Lichtstr. 43h, 50825 Köln, Tel.: 0221/700048-0, E-Mail: info@eco.de, Web: www.eco.de

    PR-Agentur: Team Andreas Dripke, Tel.: 0611/97315-0, E-Mail: team@dripke.de

Original-Content von: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: