Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ARD Das Erste mehr verpassen.

16.06.2006 – 10:11

ARD Das Erste

Das Erste: "W wie Wissen" - die aktuellen Themen am 18. Juni 2006, 17.03 Uhr

    München (ots)

Die Themen:

    "Sepak Takraw" - Fußballspielen auf malaysisch "Zu Gast bei Freunden" - "W wie Wissen" nimmt das Motto der WM   wörtlich und sieht sich um, wie unsere Gäste in ihrer Heimat mit Bällen anstellen. In Malaysia reißen sich die besten Ballspieler bei ihrem Nationalsport fast ein Bein aus: "Sepak Takraw" heißt das Spiel, bei dem ein Kunststoff-Ball mit akrobatischen Fallrückziehern auf über 140 Kilometer pro Stunde beschleunigt und über ein Badmintonnetz geschossen wird.

    Neuseeland - Wenn die Schlammlawine kommt Der Mont Ruapehu ist mit 2.797 Metern der höchste Vulkan Neuseelands. Für die Maori, die Ureinwohner des Landes, sind die Vulkane heilige Wesen. Wer ihre Ruhe stört, fordert ihren Zorn heraus. Am 23. September 1995 zürnten die Götter: Der Gipfel des Mont Ruapehu flog samt Kratersee in die Luft - und eine gewaltige Schlammlawine wälzte sich ins Tal. So genannte Lahare werden aber nicht nur durch Vulkanausbrüche ausgelöst, sondern auch dann, wenn der Wasserspiegel im Kratersee ansteigt und den Rand durchbricht. Vulkanologen und Geologen beobachten deshalb den Kraterrand ganz genau. Mit Hilfe von Lahar-Warnsystemen und Seismografen können sie Größe, Stärke und Geschwindigkeit der Schlammlawine berechnen - und Menschen und Tiere vorher evakuieren. "W wie Wissen" hat sie bei ihrer Arbeit begleitet.

    Yellowstone Park - Leben auf dem Pulverfass Unter dem ältesten Nationalpark der Welt brodelt flüssige Magma: Im Yellowstone Park im Südosten der USA produzieren die Thermalquellen und Geysire immer mehr Dampf, der Boden wird immer heißer. Die zunehmende Wärme könnte - so die Experten - ein Anzeichen für einen neuen Vulkanausbruch sein. Denn der Park liegt unten im Krater eines gigantischen Vulkans, 50 mal 75 Kilometer groß. So lange genügend Wärme durch Erdspalten an die Umwelt abgegeben und so der Druck nicht zu groß wird, ist der Yellowstone Park halbwegs sicher. Aber wie lange noch? "W wie Wissen" besucht den Nationalpark und spricht mit Vulkanologen über das Leben auf dem Pulverfass.

    Die perfekte Bier-Krone Fester Schaum gilt buchstäblich als Krönung eines gut gezapften Bieres. Erst dann schmeckt es richtig. Aber wie kommt der luftige Stoff überhaupt aufs Bier? Schon die Auswahl geeigneter Hopfen- und Malzsorten beeinflusst die Schaumqualität des Bieres entscheidend. Auch Kohlensäure und Luft spielen eine Rolle. Dann noch ein paar Tricks aus der Braumeister-Zauberkiste, ein sauberes Glas und etwas Geduld - und schon bildet sich die gewünschte weiße Haube aus Bierschaum. "W wie Wissen" verrät das Geheimnis der perfekten Bierkrone.

    Redaktionelle Koordination: Annegret Schmidt/WDR

    Moderation: Ranga Yogeshwar

    "W wie Wissen" im Internet unter www.DasErste.de/wwiewissen

Pressekontakt: Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/5900-3867, E-Mail: Burchard.Roever@DasErste.de
Interviewanfragen Ranga Yogeshwar:
Petra Berthold, MedienAgentur Berthold,
Tel.: 0221/9545790, Fax: 0221/9545792,
E-Mail: info@medienagenturberthold.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell