Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste
Keine Meldung von ARD Das Erste mehr verpassen.

05.04.2005 – 16:32

ARD Das Erste

Das Erste
„Der lenkbare Großvater“ (AT): Drehstart für eine turbulente Familiengeschichte

    München (ots)

Die Dreharbeiten zu dem amüsanten Fernsehfilm „Der lenkbare Großvater“ haben begonnen: Peter Weck, Heidelinde Weis, Claudia Messner, Katharina Schubert, Pierre Besson, Burghard Heyl, Marie Munz und Lambert Hamel stehen bis Ende April in München vor der Kamera.

    Professor Friedrich Sibelius (Peter Weck) hält seine Abschiedsvorlesung an der Universität München. Damit er sich künftig nicht langweilt, arbeitet seine Frau Anna (Heidelinde Weis) ihm „Stundenpläne“ für seine gewonnene Freizeit aus. Er wird zur Betreuung der Enkelkinder eingesetzt und soll zudem endlich den Führerschein erwerben, wogegen er sich strikt wehrt. Als er allerdings die reizende Fahrlehrerin Eva (Claudia Messner), ändert er seine Meinung. Bei einem Besuch in Tübingen, wo sein Sohn Thomas (Pierre Besson) als Scheidungsanwalt tätig ist, lernt er überraschend eine weitere junge Dame kennen – seine sechs Monate alte und bisher noch uneheliche Enkeltochter. Sibelius und sein Sohn beschließen, dieses Geheimnis bis zum sechzigsten Geburtstag von Großmutter Anna zu bewahren, um ihr „statt Blumen“ das Baby mitsamt der zukünftigen Schwiegertochter (Marie Munz) zu präsentieren. Inzwischen findet der Professor an der hübschen Fahrlehrerin immer mehr Gefallen und fällt deswegen absichtlich durch die Fahrprüfung. Als er kurz vor dem Familienurlaub bei einem Autounfall leicht verletzt wird, ergibt sich für ihn die Gelegenheit zu einem traumhaften Rendezvous mit Eva. Muss er das, was an diesem Abend geschieht, seinem Freund, dem Weihbischof Schaffele (Lambert Hamel), beichten?

    „Der lenkbare Großvater“ ist eine Produktion der Seitz Filmproduktion (Franz Seitz) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regie führt Dagmar Knöpfel, das Drehbuch stammt von Franz Seitz und Gabriele Terofal. Die Redaktion liegt bei Dr. Renate Michel (ARD Degeto).

Pressekontakt:
Ilona Brennicke Seitz Filmproduktion,
Tel.: 089/39 11 23, Fax: 089/33 74 32
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Nicole Marneros
Tel.: 069/1509-338, Fax: 069/1509-399,
E-Mail: degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste
Weitere Meldungen: ARD Das Erste