Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste

24.09.2019 – 12:31

ARD Das Erste

"Maischberger" am Mittwoch, 25. September 2019, um 22:45 Uhr

München (ots)

Das Thema:

Trotz Rente und Arbeit: Kann Armut jeden treffen?

"Die Altersarmut wird uns überrollen." Der "Tafel Deutschland"-Chef schlug letzte Woche Alarm: Die Zahl der Rentner, die sich für ein kostenloses Essen anstellen, sei in einem Jahr um 20 Prozent gestiegen. Ist das ein schlechtes Omen? Auch viele Berufstätige können schon heute von ihrer Arbeit nicht leben, trotz einer seit Jahren florierenden Wirtschaft. Wie ist das zu erklären? Bedeuten Niedriglöhne, Minijobs und Zeitarbeit einen unaufhaltsamen Weg in die Armut? Und kann zum Beispiel das SPD-Konzept einer Grundrente die Altersarmut reduzieren?

Die Gäste:

Gisela Quenstedt (Rentnerin) Heike Orzol (ehemalige Leiharbeiterin) Sarah-Lee Heinrich (wuchs mit Hartz IV auf) Michael Opoczynski (Wirtschaftsexperte) Ralf Stegner, SPD (stellv. SPD-Vorsitzender) Oswald Metzger (Publizist)

"Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit der vincent productions GmbH.

"Maischberger" im Internet unter www.DasErste.de/maischberger Redaktion: Elke Maar (WDR)

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 23876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Felix Neunzerling, ZOOM MEDIENFABRIK GmbH,
Tel.: 030/3150 6868, E-Mail: FN@zoommedienfabrik.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Weitere Meldungen: ARD Das Erste