Das könnte Sie auch interessieren:

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste

08.06.2018 – 12:05

ARD Das Erste

Das Erste
"Bericht vom Parteitag DIE LINKE" am Sonntag, 10. Juni 2018, um 23:35 Uhr im Ersten

München (ots)

Moderation: Julia Krittian

Im Interview: Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende

Wohin steuert die Partei DIE LINKE? Schon länger schwelt ein innerparteilicher Konflikt um die Ausrichtung der Partei - vor allem in der Migrationspolitik. Verknüpft ist der inhaltliche Streit mit einem Machtkampf in der Fraktions- und Parteispitze, die sich gegenseitig öffentlich diskreditieren.

Wie viel Rückhalt haben die Parteivorsitzenden bei den Delegierten? Katja Kipping und Bernd Riexinger stellen sich auf dem Parteitag zur Wiederwahl. Die Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht hat eine sogenannte Sammlungsbewegung angekündigt, mit der sie eine Parallelstruktur zur Partei aufbauen könnte. Unklar ist, ob sie auf dem Parteitag dazu mehr erklären wird.

Die 15-minütige Sondersendung analysiert den Zustand der Partei DIE LINKE. Welche inhaltlichen Richtungsentscheidungen werden durch den Leitantrag auf dem Parteitag festgelegt? Welche Wählerklientel will die Partei damit ansprechen? Werden die im Leitantrag geforderten offenen Grenzen weiter definiert - und fühlt sich dann auch Sahra Wagenknecht daran gebunden?

Diese und andere Fragen sind Thema im "Bericht vom Parteitag", den Das Erste am Sonntag, 10. Juni 2018, um 23:35 Uhr ausstrahlt. Sahra Wagenknecht stellt sich den Fragen von Julia Krittian, Fernsehkorrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio, die die Sondersendung moderiert.

Die Sondersendung ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.

Redaktion: Tamara Anthony

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung