PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ARD Das Erste mehr verpassen.

05.04.2018 – 09:57

ARD Das Erste

Das Erste: "Morden im Norden": Acht neue Fälle für die Lübecker Ermittler ab 9. April im Ersten

Das Erste: "Morden im Norden": Acht neue Fälle für die Lübecker Ermittler ab 9. April im Ersten
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Am Montag, 9. April 2018, startet die 5. Staffel des Vorabendkrimis "Morden im Norden" im Ersten. Acht neue Episoden mit den Lübecker Ermittlern Finn Kiesewetter (Sven Martinek) und Lars Englen (Ingo Naujoks) sind montags um 18:50 Uhr zu sehen.

In der ersten neuen Episode, "Liebesblind" (Drehbuch: Christiane Hagn, Regie: Marcus Weiler), gehen Kiesewetter und Englen von einer Beziehungstat aus, als ein Ehemann seine Frau nach einer Dienstreise mit einem Messer in der Brust tot im Garten auffindet. Tatsächlich häufen sich die Indizien gegen den trauernden Gatten. Aber dieser streitet alle Vorwürfe ab. Die Ermittlungen nehmen Fahrt auf, als die Lübecker Kommissare erfahren, dass die Frau unter dem Trauma einer Fehlgeburt litt, und Einblick in ihre Krankenakte bekommen: Die Tote hatte einiges zu verbergen...

In weiteren Rollen sind Proschat Madani als Staatsanwältin Dr. Hilke Zobel, Veit Stübner als Hauptkommissar Heinz Schroeter, Julia Schäfle als Kommissarin Nina Weiss sowie Christoph Tomanek als Pathologe Dr. Henning Strahl und Jürgen Uter als Hausmeister Ernst zu sehen.

Gedreht wurden 16 Folgen von Juni bis Dezember 2017 in Lübeck, Hamburg und Umgebung. Der zweite Teil der 5. Staffel mit acht weiteren Episoden "Morden im Norden" ist im Herbst 2018 eingeplant.

"Morden im Norden" wurde produziert von der ndF: Berlin (Produzent: Hans-Hinrich Koch) im Auftrag der ARD Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion haben Alena Wessling und Karsten Willutzki (NDR), Executive Producer ist Diana Schulte-Kellinghaus (NDR). Im Internet: www.DasErste.de/mordenimnorden

Weitere Informationen entnehmen akkreditierte Journalisten dem Presseheft unter https://presse.daserste.de Pressefotos unter ard-foto.de

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887
E-Mail: bernhard.moellmann@daserste.de
Helmut Monkenbusch
Monkenbusch - Presse und PR für Film und Fernsehen
Tel.: 040/851 34 69, Mobil: 0151/64423971
E-Mail: hm@monkenbusch.tv

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ARD Das Erste
Weitere Storys: ARD Das Erste