ARD Das Erste

ARD DeutschlandTrend November 2017: 28 Jahre nach Mauerfall: Breite Mehrheit zufrieden mit Entwicklung

Köln (ots) -

+++ Achtung Sperrfrist (Print, Radio und Online): 22.15 Uhr +++
Nachrichtenagenturen: Keine Sendesperrfrist, bitte mit 
Sperrfristvermerk veröffentlichen
Ausgewählte Zahlen werden ab 18 Uhr bei Tageschau.de veröffentlicht 
und dürfen dann bereits verwendet werden.

28 Jahre nach dem Mauerfall sind 79 Prozent der Bürger mit der 
Entwicklung in Deutschland seit der Wiedervereinigung sehr oder 
überwiegend zufrieden. 19 Prozent der Befragten sind überwiegend bzw.
sehr unzufrieden mit der Entwicklung in Deutschland nach der 
Vereinigung. Das hat eine Umfrage des ARD-DeutschlandTrends von 
Montag bis Dienstag dieser Woche ergeben. In dieser Frage gibt es 
wenig Unterschiede zwischen West und Ost. 78 Prozent der Befragten in
den westdeutschen Bundesländern sind mit der Entwicklung nach der 
Wiedervereinigung sehr bzw. überwiegend zufrieden, 19 Prozent sind 
überwiegend oder sehr unzufrieden. Von den Befragten in den 
ostdeutschen Bundesländern sind mit der Entwicklung nach der 
Wiedervereinigung 81 Prozent sehr bzw. überwiegend zufrieden, 17 
Prozent sind überwiegend oder sehr unzufrieden. 

57 Prozent der Befragten sind allerdings der Auffassung, dass immer 
noch sehr große oder eher große Unterschiede zwischen West- und 
Ostdeutschland bestehen. 40 Prozent sehen eher kleine bzw. keine 
Unterschiede zwischen Ost und West.  Aus ostdeutscher Perspektive 
werden deutlich häufiger Unterschiede wahrgenommen: 74 Prozent der 
Befragten in den ostdeutschen Bundesländern halten die Unterschiede 
für sehr bzw. eher groß. Von den Befragten in den westdeutschen 
Bundesländern halten 53 Prozent die Unterschiede für sehr groß bzw. 
eher groß.

Befragungsdaten
-	Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland 
        ab 18 Jahren
-	Fallzahl: 1.005 Befragte
-	Erhebungszeitraum: 6.11.2017 bis 7.11.2017 
-	Erhebungsverfahren: Telefoninterviews (CATI)
-	Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Dual Frame
-	Fehlertoleranz: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte

        * bei einem Anteilswert von 5%; ** bei einem Anteilswert 
          von 50%

Die Fragen im Wortlaut: 
Am 9. November jährt sich der Fall der Mauer zum 28. Mal. Wie 
zufrieden sind Sie alles in allem mit der Entwicklung in Deutschland 
nach der Vereinigung? Sind Sie damit sehr zufrieden, überwiegend 
zufrieden, überwiegend unzufrieden oder sehr unzufrieden?

Momentan wird über Unterschiede zwischen West- und Ostdeutschland 
diskutiert. Sind Ihrer Meinung nach die Unterschiede zwischen West 
und Ost sehr groß, eher groß, eher klein oder gibt es keine 
Unterschiede?

Fotos unter ARD-Foto.de
 

Pressekontakt:

WDR Pressedesk
Tel. 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: