ARD Das Erste

Das Erste: "Die Eisläuferin" mit Iris Berben, Ulrich Noethen und Thomas Thieme am FilmMittwoch, 16. September 2015, um 20:15 Uhr im Ersten

München (ots) - Man stelle sich vor: Die Kanzlerin erleidet eine Amnesie und glaubt im Jahr 1989 zu leben - das zumindest ist der Ausgangspunkt der Komödie "Die Eisläuferin" nach der Romanvorlage von Katharina Münk.

Von Anfang an: Katharina Wendt (Iris Berben) ist die mächtigste Frau der Welt. Doch seit kurzem plagt die deutsche Kanzlerin das Gefühl von Überforderung und Leere. Als ihr Mann Helmuth (Ulrich Noethen) sie in der Sommerpause zu einem Ausflug überredet, kommt es zu einem Unfall mit Folgen. Die Kanzlerin stürzt und wacht auf mit dem Wissensstand von 1989. Für Kanzleramtsminister Dieter Kahnitz (Thomas Thieme) Super-GAU und Chance zugleich, schließlich würde er gerne den Platz der Kanzlerin einnehmen. Der eigens aus Russland eingeflogene Spezialist Dr. Ivantschuk (Sascha Alexander Gersak) versucht, das emotionale Zentrum der Chefin zu aktivieren. Keine leichte Aufgabe bei einer derart harten Machtpolitikerin, die einfach weiter regiert und ihre Gedächtnislücken kaschiert.

Ob das gut gehen kann, ist am Mittwoch, 16. September 2015, um 20:15 Uhr im Ersten zu sehen.

"Die Eisläuferin" ist eine Produktion der Real Film Berlin GmbH und win win Film- und Mediaproduktion GmbH im Auftrag des NDR in Koproduktion mit ARD Degeto und Arte. Die Redaktion haben Sabine Holtgreve, NDR, Christine Strobl, ARD Degeto und Andreas Schreitmüller, Arte.

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste
Tel: 089/5900 23876,
E-Mail: agnes.toellner@daserste.de
Christiane Wien
fameworks communications
Tel.: 02222 64911-40
E-Mail: wien@fameworks.de
Im Pressedienst Das Erste (https://presse.daserste.de) finden
akkreditierte Journalisten ein Presseheft zum Download, der
Fernsehfilm steht im Vorführraum zur Ansicht bereit, außerdem gibt es
einen Link zu ARD TV Audio, wo O-Töne der Schauspieler bereitgestellt
sind. Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: