ARD Das Erste

Das Erste
Peter Sattmann und Anica Dobra in einer himmlischen Komödie Drehstart für "Im Zeichen der Sterne: Skorpion" (AT)

    Köln (ots) - Am heutigen Dienstag beginnen die Dreharbeiten für
eine weitere Fernsehkomödie aus der neuen Reihe des Ersten "Im
Zeichen der Sterne: Skorpion". Peter Sattmann ("Küss mich, Tiger!",
"Lauter tolle Frauen - Männer sind wie Schokolade"), Anica Dobra
("Der Verleger", "Mutter wider Willen"), Sonja Kirchberger ("Utta
Danella - Der schwarze Spiegel", "Der König von St. Pauli") und
Brigitte Mira ("Ein lasterhaftes Pärchen", "Angst essen Seele auf")
stehen noch bis Ende November in Berlin vor der Kamera von Peter
Zeitlinger. Helmut Metzger ("Lauter tolle Frauen - Ich pfeif auf
schöne Männer") inszeniert nach einem Drehbuch von Mónica Simon
("Endstation Liebe") und David Ungureit ("Lauter tolle Frauen - Ich
pfeif auf schöne Männer").
    
    Prof. Dr. Robert von Reichenbach (Peter Sattmann) ist Astronom und
leitet die Berliner Sternwarte. In Fachkreisen ein angesehener
Wissenschaftler, vermag er mit seinen trockenen Vorträgen die
Faszination der unendlichen Weiten des Alls einem breiten Publikum
nicht so recht nahe zu bringen. Um die Sternwarte vor ihrem Aus zu
bewahren, stellt sein Kollege Dr. Merschmann (Ulrich von Dobschütz)
die Astrologin Lena Moosbach (Anica Dobra) ein. Ihre allseits
beliebten Horoskope sollen das verstaubte Image des Hauses
aufpolieren. Die neue Mitarbeiterin sprüht geradezu vor Charme und
Lebendigkeit - aber der Professor fühlt sich nicht nur übergangen, er
sieht auch den wissenschaftlichen Anspruch seines Institutes durch
Lenas astrologischen Mumpitz gefährdet. In seiner Welt ist weder
Platz für vermeintlichen Aberglauben noch für die Kollegin Moosbach!
Als die chaotische Lena eines Tages versehentlich die gesamten
Dateien auf Roberts Computer löscht, ist das Maß voll. Doch Lena lädt
Robert als Wiedergutmachung zum Essen ein. Und obwohl die beiden
unterschiedlicher nicht sein könnten, gibt es doch etwas, was sie
verbindet: die Leidenschaft für die Sterne...
    
    In weiteren Rollen spielen Brigitte Mira als Roberts Tante Olga
und Sonja Kirchberger als Bankdirektorin Monika Hoffmann, die auch
ein sehr persönliches Interesse an Robert zeigt.
    
    Die neue Filmreihe "Im Zeichen der Sterne" erzählt jeweils von
einem Sternzeichen inspirierte Geschichten. "Im Zeichen der Sterne:
Skorpion" wird wie alle Filme der Reihe von Ziegler Film
(Produzentin: Tanja Ziegler) im Auftrag der ARD/DEGETO für Das Erste
produziert. Die Redaktion liegt bei Dr. Renate Michel (ARD/DEGETO).
"Im Zeichen der Sterne: Skorpion" ist voraussichtlich im Frühjahr
2002 im Ersten zu sehen.
    
    
ots Originaltext: Das Erste
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt:
MARKETEAM PUBLICITY,
Claudia Maxelon
Tel. 040/89080-40,
Fax 040/899634-88
E-Mail publicity@marketeam.net

ARD/DEGETO,
Presse und Programmbetreuung,
Jürgen Knoop
Tel. 069/1509-347,
Fax 069/1509-399

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: