Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste

10.09.2012 – 12:00

ARD Das Erste

Amerika vor der Entscheidung: Die Berichterstattung zur US-Wahl 2012 im Ersten

Ein Dokument

Köln (ots)

Ein gespaltenes Land hat die Wahl: Barack Obama oder Mitt Romney? Am 6. November 2012 entscheidet sich, wer der neue Präsident der Vereinigten Staaten wird - und das Erste ist hautnah dabei. In der heißen Phase des Wahlkampfs und am Tag der Entscheidung liefert eine Reihe von Sendungen Fakten, Hintergrundberichte und Kommentare zu der Wahl, die als eine der wichtigsten seit vielen Jahren gilt. WDR-Chefredakteur und ARD-Wahlexperte Jörg Schönenborn: "Die Wahl zwischen Obama und Romney ist eine Richtungsentscheidung weit über Amerika hinaus. Das spüren auch die Zuschauer bei uns. Deshalb freue ich mich auf den Endspurt des US-Wahlkampfes. Dieses Duell hat alles, was eine spannende Auseinandersetzung braucht: starke Kandidaten, harte Themen, echte Kontroverse. Wir tun alles, damit die Deutschen das in unseren Sendungen auch erleben können."

Live dabei ist das Erste bei den spannendsten Terminen des US-Wahlkampfs: bei den beiden Fernsehduellen zwischen dem Präsidenten und seinem Herausforderer. Am 17. und 23. Oktober überträgt das Erste in zwei Sondersendungen die Rededuelle zwischen Barack Obama und Mitt Romney. Moderiert wird das "Duell ums Weiße Haus" von der USA-Korrespondentin Tina Hassel. Am Wahltag selbst lädt das Erste zur Wahlparty ein: Knapp sechs Stunden lang wird am 6. November aus dem Berliner E-Werk das Wahlgeschehen in Amerika begleitet, live und vor Publikum. Durch den Abend und die Nacht führen Wahlexperte Jörg Schönenborn, NDR-Chefredakteur Andreas Cichowicz, Sandra Maischberger sowie Matthias Opdenhövel. Tina Hassel wird aus Washington über das aktuelle Geschehen und die Stimmung in der US-Hauptstadt berichten, Thomas Roth meldet sich vom Times Square in New York.

Zuvor begeben sich zwei Reportagen auf die Reise und erkunden die politischen Landschaften sowie die besonderen Mentalitäten in den USA - am 22. und am 27. Oktober. Zudem senden unmittelbar vor der Wahl auch der "Presseclub" (28.10.) und der "Weltspiegel" (4.11.) direkt aus Washington. Vier Tage vor der Wahl nimmt das Erste in der Sondersendung "Der Kampf ums Weiße Haus - Die lange USA-Nacht" Barack Obama und Mitt Romney, ihre Ziele und ihren Wahlkampf unter die Lupe und blickt zurück auf US-Wahlkämpfe der Vergangenheit.

Fotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

WDR Presse und Information, Kristina Bausch
Tel. 0221 220 7121, kristina.bausch@wdr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: ARD Das Erste