PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ARD Das Erste mehr verpassen.

27.07.2011 – 14:55

ARD Das Erste

Das Erste
"ttt - titel thesen temperamente" am 31. Juli 2011

München (ots)

"ttt" kommt am Sonntag, 31. Juli, um 23.30 Uhr vom Hessischen Rundfunk und hat folgende Themen:

"Das ganz normale Böse"? - "ttt" über die Anschläge von Norwegen 
Die Anschläge von Norwegen machen ratlos: Ein einzelner Attentäter 
ermordete dort kaltblütig mehr als 70 Menschen. Der Täter zeigt keine
Reue, der Fall gibt Rätsel auf. Was machte aus Anders Behring Breivik
einen kaltblütigen Massenmörder? Liefert ein Attentat wie dieses 
einen grausamen Hinweis auf die im Menschen tief verborgene Macht des
Bösen? "Ein Mörder steckt in jedem von uns", behauptet Reinhard 
Haller. Er ist einer der renommiertesten Gerichtspsychiater Europas. 
Für sein aktuelles Buch "Das ganz normale Böse" hat er mit mehr als 
300 Mördern gesprochen, sie nach ihren Motiven befragt und ihre 
Persönlichkeiten analysiert. Das Böse, das laut Haller zum 
menschlichen Dasein gehört, begegne uns alltäglich in Streit, Rache, 
Eifersucht und in seiner schlimmsten Form im eiskalten 
Vernichtungsplan eines Fanatikers. Doch stimmt das? Der Freiburger 
Neurobiologe Joachim Bauer hegt daran Zweifel. Allzu oft müsse "das 
Böse", der quasi angeborene Trieb zur Aggression, als zu simple 
Erklärung für Amokläufe, Konflikte und Kriege herhalten. 

Außerdem bei "ttt":
- Liebesgrüße aus Deutschland - Weshalb Wladimir Kaminer das 
Finanzamt, Leberwurst und die deutsche Ordnung mag
- "Wir haben nichts gewusst!" - Wie die Tagesbücher des 
Justizinspektors Friedrich Kellner aus dem Zweiten Weltkrieg die 
Schutzbehauptung der Deutschen widerlegen
- Ins Netz gegangen - Warum Politiker durch das Internet die 
Kontrolle über ihr Image und vielleicht auch über die Politik 
verlieren
- Die urbane Blaskapelle - Wie "Moop Mama" als Musikguerilla die 
Straße rockt 

Moderation: Dieter Moor

Redaktion: Gitta Severloh

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell