ARD Das Erste

Das Erste
Monatsbilanz Januar 2011: Fernsehprogramme der ARD belegen den zweiten und vierten Platz in der Gunst des Fernsehpublikums

München (ots) - Im ersten Monat des neuen Jahres erzielte Das Erste einen Marktanteil von 12,5 %; die Dritten Programme der ARD kamen auf 13,2 %. RTL erreichte einen Gesamtmarktanteil von 15,2 %, das ZDF brachte es auf 12,9 % vor SAT.1 mit 9,6 % und Pro7 mit 5,7 % - so die aktuellen Zahlen der GfK-Fernsehforschung.

Von den fünf erfolgreichsten Sendungen des Januars stammen vier aus dem Gemeinschaftsprogramm der ARD, drei davon aus der Reihe "Tatort". Am Sonntag, 2. Januar, verfolgten 9,60 Millionen Zuschauer (Marktanteil von 24,6 %) das "Tatort"-Team Ulrike Folkerts und Andreas Hoppe in Ludwigshafen bei ihren "Tödlichen Ermittlungen" (SWR) , dicht gefolgt von den "Tatort"- Kollegen Eva Mattes und Sebastian Bezzel, die dem "Schönen Schein" nachgingen und auf einer Schönheitsfarm am Bodensee ermittelten und dabei von 9,25 Millionen Zuschauern (24,1 % MA) begleitet wurden. Wie "Schimanski" am Sonntagabend, 30. Januar, in der Folge "Schuld und Sühne" korrupten Polizisten auf die Schliche kam, verfolgten 9,17 Millionen Zuschauer (23,7 % MA). Und die "Tatort"-Folge "Unter Druck" am 9. Januar, in der das WDR-Team Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär im Journalistenmilieu ermittelten, sahen 9,08 Millionen Zuschauer (23,5 % MA).

Das DFB-Pokal-Viertelfinale Alemannia Aachen gegen Bayern München verfolgten am Mittwoch, 26. Januar, 7,18 Millionen Fußballbegeisterte (21,4 % MA) und auch die "Sportschau" lag mit der Berichterstattung zum 20. Spieltag der Bundesliga mit 6,22 Millionen (24,3 % MA) weit vorn in der Gunst der Zuschauer.

Nach wie vor führend ist die ARD bei den Nachrichtenangeboten: Allein die Hauptausgabe der "Tagesschau" im Ersten, einigen Dritten Programmen, bei 3sat und Phoenix sahen durchschnittlich 10,35 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 32,0 %. "RTL aktuell" verzeichnete 4,81 Millionen Zuschauer (18,6 % MA), "heute" im ZDF und bei Phoenix 4,79 Millionen Zuschauer (17,7 % MA) und die "Sat.1 Nachrichten" 2,12 Millionen Zuschauer (6,6 % MA).

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876,
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: