ARD Das Erste

Das Erste: "ttt - titel thesen temperamente" am 19. Dezember 2010

München (ots) - "ttt" kommt am Sonntag, 19. Dezember, um 23.35 Uhr, vom Hessischen Rundfunk und hat folgende Themen:

Deutschlands "17. Bundesland" "ttt" über den "Kampf um die Tiefsee"

In ihrem Buch "Der Kampf um die Tiefsee" zeigt Autorin Sarah Zierulden Kampf der Menschheit um die letzten Ressourcen. Und die lagern auf dem noch weitestgehend unerforschten Meeresboden. Dort werden noch riesige Mengen Öl vermutet, tief unter dem Meeresspiegel. Wie gefährlich Ölbohrungen in großer Tiefe sind, hat die Explosion der Ölplattform im Golf von Mexiko gezeigt.

Weniger bekannt ist,dass auch Deutschland an dem Verteilungskampf beteiligt ist: Vor kurzem hat sich die Bundesrepublik große Areale mitten im Pazifik gesichert -Wissenschaftler sprechen von "Deutschlands 17. Bundesland". Hier werden Jahrmillionen alte Manganknollen, die wertvolle Buntmetalle enthalten, abgebaut. Welche Folgen es haben wird, wenn wir den Meeresboden nach Rohstoffen abgrasen, ist umstritten. Der Mensch -und nicht länger die Naturprozesse-beherrscht inzwischen allumfassend die Erde,so die These des Journalisten Christian Schwägerl in seinem neuen Buch "Menschenzeit -zerstören oder gestalten?". Gerade am Beispiel der Tiefsee werde das deutlich. Im August 2007 rammte Russland eine Flagge in den Meeresboden der Arktis, wo Geologen riesige Mengen Rohstoffe vermuten. Wer aber richtet über solche Gebietsansprüche?

Für seine aktuelle Ausgabe sprach "ttt - titel thesen temperamente" mit Sarah Zierul und befragte den gerade vom Klimagipfel zurückgekehrten Christian Schwägerl, warum die Menschheit offenbar nicht in der Lage ist, ihre letzten Rohstoffreserven zu schützen.

Außerdem bei "ttt":

   - Vamp, Diva, Heilige? - Warum die Pop-Ikone Annie Lennox auch mit
     einer Weihnachts-CD gegen Aids kämpft
   - "Das Leben ist kein Heimspiel" - Der Film über den unglaublichen
     Aufstieg der TSG 1899 Hoffenheim
   - "Lust und Laster" - Warum für den Philosophen Richard David 
     Precht die sieben Todsünden nach wie vor aktuell sind
   - Der große Bluff - Wie der Schriftsteller William Boyd die 
     gesamte Kunstwelt blamierte 

Moderation: Dieter Moor

Redaktion: Gitta Severloh

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: