ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für den zweiteiligen Thriller "Russisch Roulette" (AT) mit Katharina Böhm und Heinz Hoenig unter der Regie von Joseph Vilsmaier

München (ots) - Die Dreharbeiten für den zweiteiligen Thriller "Russisch Roulette" (AT) haben begonnen. Darin geraten Katharina Wagner alias Katharina Böhm und ihr kleiner Filmsohn in St. Petersburg in die Fänge einer verbrecherischen Organisation. Neben Katharina Böhm und Heinz Hoenig stehen u. a. Wolf Roth, Merab Ninidze, Hansjürgen Hürrig, Horst-Günter Marx, Roman Knizka und Laura Osswald vor der Kamera. Gedreht wird in Prag und St. Petersburg voraussichtlich bis zum 14. Dezember 2010.

Zum Inhalt: Es ist früher russischer Winter, als die deutsche Journalistin Katharina Wagner (Katharina Böhm) nach St. Petersburg zurückkehrt. Sie will mit ihrem achtjährigen Sohn Nikolai (Emil Kafitz) das Grab seines Vaters besuchen, einem russischen Journalisten, der sich Monate zuvor das Leben genommen hat. Doch dann verschwindet Nikolai spurlos in der übervollen Bahn. Ein Alptraum für die Mutter beginnt. Bei ihrer verzweifelten Suche taucht wie aus dem Nichts der polnische Schrotthändler Adam Markowski (Heinz Hoenig) auf. Seine Beweggründe, ihr zu helfen, bleiben im Dunkeln, doch Katharina ist dankbar für jede Unterstützung. Bald gibt ihr der mächtige Oligarch Alexej Romanowitsch (Merab Ninidze), ein Erzfeind ihres investigativ arbeitenden verstorbenen Mannes, unmissverständlich zu verstehen, dass sie hier nicht erwünscht ist. Undurchsichtig sind auch die Redaktionskollegen ihres Mannes, der joviale Redaktionsleiter Wolfgang Fischer (Wolf Roth), der zurückhaltende Nachrichtenmann Alfred Scherenberg (Hansjürgen Hürrig) und der schweigsame Computerspezialist Grigori Rubinstein (Horst-Günter Marx). Sind sie wirklich Freunde oder Feinde? Als Katharina nicht mehr weiß, wem sie noch vertrauen kann, bietet ihr Adam Zuflucht in seiner abgelegenen Datscha. Grigori gelingt es unterdessen, sich in den Computer der St. Petersburger U-Bahn-Überwachung einzuhacken und er entdeckt, wer den kleinen Nikolai entführt hat! Doch bevor er es Katharina mitteilen kann, schwimmt seine Leiche in der eiskalten Newa ...

"Russisch Roulette" (AT) ist eine Produktion der Graf Film GmbH für Das Erste und den ORF. Regie führt Joseph Vilsmaier nach einem Drehbuch von Rolf-René Schneider. Die Redaktion haben Hans-Wolfgang Jurgan (ARD Degeto) und Dr. Andrea Artner (ORF). Das Erste sendet "Russisch Roulette" (AT) voraussichtlich im kommenden Jahr.

Pressekontakt:

mmj Medienbüro München, Michael Müller-Janke
Tel.: 089/361037-39, Fax: 089/361037-45
E-Mail: info@medienbuero-muenchen.de

ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Regina Krachowitzer
Tel.: 069/1509-336, Fax: 069/1509-399
E-Mail: degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: