ARD Das Erste

Das Erste: "Mord mit Aussicht" Am kommenden Dienstag, 6. Juli 2010, um 20.15 Uhr starten die sieben neuen Folgen der ersten Staffel

München (ots) - Seit 18. Mai ist Kommissarin Sophie Haas (Caroline Peters) im Landkreis Liebernich unterwegs und mischt mit ihren Ermittlungen in Hengasch die Provinz und das Dorfrevier gewaltig auf. Die skurrile Krimiserie aus der Eifel hatte auf dem Seriensendeplatz am Dienstagabend im Ersten einen erfolgreichen Auftakt: Die ersten sechs Folgen sahen im Durchschnitt 4,90 Mio. Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 16,6 %. Die beiden Folgen in der noch WM-freien Zeit verfolgten 5,87 und 5,79 Mio. Zuschauer. Aber selbst nach dem Start der Fußball-WM blieb die Fan-Gemeinde der Serie treu. Bis zu 4,80 Millionen entschieden sich für die Kommissarin aus der Eifel und gegen die Vorrunden- und Achtelfinal-Begegnungen in Afrika.

In den sieben neuen Folgen, die am kommenden Dienstag starten, geht es kurios und witzig weiter: Ob ermordete Großmütter, tote Astrophysiker oder Spionagekameras in Hengascher Schlafzimmern - Sophie Haas und ihre meist motivierten Kollegen vom Hengascher Dorfrevier ermitteln knallhart und unerschrocken. Und auch die Liebe kommt nicht zu kurz: Bärbel (Meike Droste) verliebt sich Hals über Kopf, Dietmar (Bjarne Mädel) und Heike (Petra Kleinert) erleben ihren zweiten Frühling und Sophie - die muss eine Entscheidung treffen ...

"Mord mit Aussicht" ist eine Produktion der Kölner pro GmbH (Produzentin: Heike Schwarzbach) im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm. Die Drehbücher stammen von Marie Reiners und Sylke Lorenz, Regie führten Torsten Wacker und Joseph Orr. Executive Producer ist Gebhard Henke (WDR), die Redaktion liegt bei Nina Klamroth (WDR).

ACHTUNG: Abhängig von der Verteilung der Halbfinalpartien zwischen ARD und ZDF kann sich die Ausstrahlung der Folge 7 von "Mord mit Aussicht" um eine Woche verschieben.

Pressekontakt:

Eine Pressemappe zum Download finden akkreditierte Journalisten im
Pressedienst online (https://presse.daserste.de/) in der Rubrik
"Pressemappen",
O-Töne und Radio-Kits gibt es in der Datenbank von ARD TVAudio, die
im Pressedienst Online direkt verlinkt ist.
Pressekontakt:
Lars Jacob,
Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089 / 5900 28 98
E-Mail: lars.jacob@daserste.de
Julia Rönnau,
Presse + PR Heike Ackermann
Tel.: 089 / 649 865 10
E-Mail: julia.roennau@pr-ackermann.com
Fotos: www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: