ARD Das Erste

Das Erste: Drehstart für den Fernsehfilm "Die Schäferin" (AT) Mit Stefanie Stappenbeck, Hans-Werner Meyer, Katja Studt, Michael König, Petra Kleinert u.a.

München (ots) - Eine Frau liebt den Mann einer anderen - vor diesem Hintergrund spielt der Fernsehfilm "Die Schäferin" (AT), der ab 18. Mai in Frankfurt, Fulda und in der Rhön gedreht wird. Die Hauptrolle übernimmt Stefanie Stappenbeck ("Polizeiruf 110"). In weiteren Rollen spielen Hans-Werner Meyer ("Bis an die Grenze"), Katja Studt ("Die Stein"), Michael König ("Der Kaiser von Schexing") und Petra Kleinert ("Mord mit Aussicht"). Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 18. Juni.

Zum Inhalt: Seit einem Jahr bemüht sich die Frankfurter Anwältin Svea Hofmann (Stefanie Stappenbeck) vergeblich, wieder einen lukrativen Job zu bekommen. Es ist schwerer, als sie gedacht hat, und die Konkurrenz ist groß. Da kommt ihr der Anruf einer Schulfreundin gerade recht: Ute Hogland (Katja Studt) bittet sie um Hilfe, da ihr Onkel Walter Roden (Michael König), der Schäfer des Ortes, sich ein Bein gebrochen hat und nun dringend Unterstützung für seine Schafherde braucht. Svea sagt sehr gern zu - zum einen, weil sie vor ihrem Jurastudium eine Ausbildung zur Schäferin absolviert hat, zum anderen, weil sie das Geld gut gebrauchen kann. Doch in ihrem Heimatdorf wartet eine Überraschung auf sie: Sie trifft ihre Jugendliebe Hannes (Hans-Werner Meyer) wieder, der jetzt als Tierarzt im Dorf arbeitet - und mittlerweile mit Ute verheiratet ist. Die beiden haben eine gemeinsame 13-jährige Tochter namens Anja (Anna Willecke). Svea hatte Hannes damals verlassen, um in der Großstadt Karriere zu machen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem störrischen Roden lebt sich Svea ganz gut wieder ein, auch ihren Schäfer-Beruf hat sie noch nicht verlernt. Sie liebäugelt sogar damit, sich in ihrer alten Heimat niederzulassen, zumal sie den Bewohnern mit juristischen Ratschlägen zur Seite stehen kann. Doch die Begegnungen mit Hannes wühlen alle Empfindungen von damals wieder auf. Weder Svea noch Hannes können gegen ihre aufflammenden Gefühle ankämpfen, und sie beginnen eine leidenschaftliche Affäre, die vor allem Marion Gräfin Lowitz (Petra Kleinert) nicht verborgen bleibt. Svea gerät immer tiefer in einen Konflikt: Sie liebt Hannes, möchte aber weder Ute den Mann noch Anja den Vater wegnehmen ...

"Die Schäferin" (AT) ist eine Produktion der mecom film & tv Produktion GmbH (Produzentin: Christa Gerlach). Regie führt Dagmar Damek, die auch das Drehbuch nach einer Vorlage von Manfred Kosmann schrieb. Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen (ARD Degeto).

Pressekontakt:

Medienbüro Wolf, Tel.: 089/30090-38, Fax: 089/30090-01,
E-Mail: mail@medienbuero-wolf.de
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Natascha Liebold
Tel.: 069/1509-331, Fax: 069/1509-399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: