ARD Das Erste

"Frag doch mal die Maus": Gelungene Premiere für Eckart von Hirschhausen bei Jung und Alt

Köln (ots) - Bis zu 5,17 Mio. Zuschauer schalteten am Samstagabend die Primetime-Premiere von Eckart von Hirschhausen ein. Durchschnittlich sahen 4,32 Mio. die große Familienshow "Frag doch mal die Maus", das entspricht einem Marktanteil von 14,7 Prozent. 1,39 Mio. bei den 14-49-Jährigen bescherten dem Ersten einen sehr guten Marktanteil von 12,6 Prozent in der jungen Zielgruppe, bei den Kindern waren es sogar 22,9 Prozent (3- bis 13-Jährige).

In der 135-minütigen Sendung suchten drei prominente Rateteams die Antworten auf Kinderfragen wie "Warum fallen Vögel nicht vom Ast, wenn sie schlafen?". Zu Gast bei Eckart von Hirschhausen und der Maus war u. a. Lena Meyer-Landrut ("Unser Star für Oslo"), die mit ihrem Grand-Prix-Hit "Satellite" auch auf der Showbühne zu erleben war. Gemeinsam mit dem Komiker Wigald Boning trat sie an gegen Ski-Legende Rosi Mittermaier und Schauspielerin Jutta Speidel - die das Rennen nach einem spannenden Schlussspurt für sich entscheiden konnten - sowie ARD-Morgenmagazin-Moderator Sven Lorig und Comedian Matze Knop.

Die Sachgeschichten-Filmer aus der "Sendung mit der Maus", Armin Maiwald, Christoph Biemann und Ralph Caspers, sorgten für die richtigen Erklärungen der Quizfragen. Für eines ihrer Experimente wurde ein Teil des Studios geräumt: Ein Container im LKW-Format wurde leer gesaugt - und knickte ein wie eine Coladose. Außerdem schaffte es das Maus-Team, ein an 82 handelsüblichen Saugnäpfen befestigtes Auto per Kran hochzuheben.

Fotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Kristina Bausch
WDR Pressestelle
Tel. 0172-2530028

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: