ARD Das Erste

Das Erste
Die besten Sprüche von "Harald Schmidt" vom 28. Januar 2010

    München (ots) - Thema der Woche: Beitragserhöhung bei Krankenkassen. - Ich gehe in der Woche dreimal zum Arzt. Mir fehlt nichts, aber ich denk mir, im Wartezimmer werd' ich mir schon was holen.

    Viele Patienten regen sich auf, weil man in Zukunft 8 Euro pro Monat zusätzlich zahlen muss. Ich finde 8 Euro nicht so viel, wenn man vergleicht, was ein Taschenbuch von Dr. Hirschhausen kostet.

    Ist es wieder kalt geworden? Es war die kälteste Nacht, zumindest im Westen. Hier in Köln ist es so kalt - bei Sat.1 sagen sie: "Da jage ich keinen Pocher vor die Tür."

    Dr. Guido Westerwelle plant ein Exit-Programm für Taliban-Aussteiger. Das heißt: Bald zahlen wir neben dem Soli auch noch den Tali.

    Der Name soll "Exit-Programm" lauten - oder wie es in Afghanistan heißt: "Sprengstoffgürtel."

    Wenn das mit dem Aussteiger-Programm bei den Taliban funktioniert, möchte es Dr. Westerwelle auf den Bund der Vertriebenen ausdehnen.

    Es gibt ein Gerücht, dass sich Brad Pitt und Angelina Jolie trennen wollen. Meine Prognose: Brad und Angelina bleiben zusammen, aber die sechs Kinder müssen gehen.

    Zum ersten Mal seit 17 Jahren bekommen Frauen im Osten wieder mehr Kinder als Frauen im Westen. Was heißt das praktisch? Es gibt wieder mehr Jungs, die Rocco statt Alexander heißen.

Pressekontakt:
Burchard Röver
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089 / 5900 - 3867
E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: