ARD Das Erste

Das Erste: "Wissen vor 8" mit Ranga Yogeshwar 3. bis 6. November 2009 um 19.45 Uhr im Ersten

    München (ots) - Die Themen der Woche:

    Dienstag, 3. November 2009, 19.45 Uhr Warum soll man Blumen anschneiden? Die Tradition Blumen zu verschenken ist uralt und es gibt hierfür die unterschiedlichsten Gründe. Damit der wunderschöne und kostbare Blumenstrauß möglichst lange erfreut, sollte man ihn, bevor man ihn in die Vase stellt, anschneiden. Warum das Anschneiden hilft, die Lebensdauer der Blumen zu verlängern, und weitere kleine Tricks verrät Ranga Yogeshwar.

    Mittwoch, 4. November 2009, 19.45 Uhr Warum fällt das Marmeladenbrot immer auf die Marmeladenseite? Es ist der Klassiker am Frühstückstisch: Das Marmeladenbrot ist liebevoll geschmiert, doch gerade, als man genüsslich hineinbeißen will, landet der Toast auf dem Boden - und zwar auf der Marmeladenseite. Ist es tatsächlich nur Pech oder gibt es wissenschaftliche Belege für den Sturz auf die Marmeladenseite?

    Donnerstag, 5. November 2009, 19.45 Uhr Warum stoßen Satelliten zusammen? Der Weltraum galt bislang immer als leer. Dennoch kollidieren Satelliten miteinander. Ein unglücklicher Zufall? Ranga Yogeshwar erklärt es in dieser Folge.

    Freitag, 6. November 2009, 19.45 Uhr Warum starten Raketen immer in der Nähe des Äquators? In den Nachrichten hört man regelmäßig von Raketenstarts. Mal aus Florida, mal aus Kasachstan oder, wenn die Europäer abheben, aus Kourou. Doch Kourou liegt weit entfernt von unserem Kontinent, im Norden Südamerikas. Weshalb die Raketen immer in der Nähe des Äquators starten, erklärt heute Ranga Yogeshwar.

    Im Internet: http://www.daserste.de/wissenvoracht/

Pressekontakt:
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/5900-3876, E-Mail: Agnes.Toellner@DasErste.de
Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: