ARD Das Erste

Das Erste: "ttt - titel thesen temperamente" am 30. August 2009

    München (ots) - "ttt" kommt am Sonntag, 30. August, um 23.35 Uhr, vom Hessischen Rundfunk und hat die Themen:

    Zurück zur Natur! "ttt" über den Schönheitschirurgen Werner Mang, der gegen seine eigene Branche zu Felde zieht Er kann alles: Brust, Bauch, Tränensäcke. Doch zur Lichtgestalt unter den Society-Operateuren ist Werner Mang durch seine fein modellierten Nasen geworden. Für das Geschäft mit der Schönheit hat der Schönheitschirurg vom Bodensee einfach den richtigen Riecher. Und sein Vermögen stellt er gerne öffentlich und symbolträchtig zur Schau: Yachten, Villen und Nobelkarossen nennt er sein Eigen - dem Schönheitswahn sei Dank! Doch nun überrascht Mang zu seinem 60. Geburtstag mit einer verblüffenden Botschaft: "Verlogene Schönheit" heißt sein neues Buch. Darin sinniert der gelernte HNO-Arzt über "Gesellschaftskrise" und "Werteverlust" und plädiert auf einmal leidenschaftlich für den Erhalt von Natürlichkeit - allerdings gerne mit Hilfe von Botox und Skalpell ... Was ist los? So viel Lamento gegen "falschen Glanz und eitlen Wahn" aus dem Munde eines Mannes, dessen Fachklinik mit über 3.000 Eingriffen im Jahr zu den führenden der Branche weltweit gehört? Die Kulturwissenschaftlerin Barbara Vinken ist irritiert: Natürlichkeit per Operation, geht das überhaupt? Und ist die moralische Kampfschrift für das "Natürliche" spät gewonnene Einsicht oder nur eine raffinierte Masche des erfolgreichen Operateurs? Für seine aktuelle Ausgabe besuchte "ttt - titel, thesen, temperamente" den Schönheitschirurgen Werner Mang in seiner Bodenseeklinik in Lindau und sprach mit der Kulturwissenschaftlerin Barbara Vinken über neue Körperideale und herkömmliche Geschäftsinteressen.

    Weitere Themen bei "ttt": - Gretel Bergmann - Hitlers jüdische Alibi-Sportlerin: Der Spielfilm "Berlin '36" zeigt die groteske Wirklichkeit der Nazi-Propaganda - Wie fotografiert man Macht? Der Fotograf Konrad Rufus Müller setzt Kanzler ins Licht - von Adenauer bis Merkel - Sophies Stimme: Der neue Exportschlager Sophie Hunger aus der Schweiz - "Die Schuld, eine Frau zu sein": Ein Dokumentarfilm zeigt den Kampf einer pakistanischen Bäuerin um Gerechtigkeit

    Moderation: Dieter Moor

Pressekontakt:
Pressekontakt: Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos unter www.ard-foto.de
Redaktion: Gitta Severloh

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: