ARD Das Erste

Das Erste
Großes "Sommerkino": Das Erste zeigt ab Juni donnerstags neue Blockbuster und populäre arthouse-Filme

    München (ots) - Vom "Krieg der Welten" bis zu "Requiem", von Tom Cruise bis Cate Blanchett: In seinem "Sommerkino" präsentiert Das Erste ab dem 4. Juni aktuelle Kinohighlights, viele davon in Erstaufführung - immer donnerstags ab 22.45 Uhr. Zu sehen sind ...

    Eindrucksvolle Frauenporträts - z.B. "Volver - Zurückkehren" als farbenfroher Reigen des spanischen Meisterregisseurs Pedro Almodóvar mit Penélope Cruz. Das "Tagebuch eines Skandals" als Geschichte der obsessiven Fixierung einer Lehrerin auf ihre jüngere Kollegin. Eine starke Frauenfigur in "Emmas Glück" mit Jordis Triebel.

    Spritzige Komödien - beginnend mit der herrlich skurrilen Free-TV-Premiere "Little Miss Sunshine" über "Solange du da bist" mit Reese Witherspoon bis zu "Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich", wo Robert De Niro, Dustin Hoffman, Ben Stiller und Barbara Streisand ihre komischen Talente ausleben.

    Große, zeitgenössische Dramen - etwa die Free-TV-Premiere von "Babel" mit Brad Pitt und Cate Blanchett. Oder Hans-Christian Schmids "Requiem", einer der intensivsten jungen deutschen Filme. Steven Spielbergs preisgekrönter Film "München" über die Racheaktion einer Eliteeinheit des israelischen Geheimdienstes.

    Das "Sommerkino im Ersten" im Überblick:

    Do, 4. Juni 2009, 23.02 Uhr KRIEG DER WELTEN THE WAR OF THE WORLDS USA 2005 D: Tom Cruise, Justin Chatwin, Dakota Fanning R: Steven Spielberg Action-Blockbuster von Steven Spielberg nach dem Klassiker von H.G. Wells: Tom Cruise kämpft als Einzelgänger Ray um sein Überleben und das seiner Kinder, als die Erde Opfer einer Invasion von Außerirdischen wird.

    Free-TV-Premiere Do, 11. Juni 2009, 23.00 Uhr EIN UNGEZÄHMTES LEBEN AN UNFINISHED LIFE USA 2005 D: Jennifer Lopez, Robert Redford, Morgan Freeman R: Lasse Hallström Der "Pferdeflüsterer" Robert Redford, Jennifer Lopez und Morgan Freeman prägen eindrucksvoll diesen modernen Western von Lasse Hallström über Freundschaft und Familienbande.

    Free-TV-Premiere Do, 25. Juni 2009, 22.45 Uhr VOLVER - ZURÜCKKEHREN Spanien 2006 D: Penélope Cruz, Carmen Maura, Lola Dueñas R: Pedro Almodóvar Wunderbares Porträt dreier Frauengenerationen unter der unvergleichlichen Regie Almodóvars, einer seiner erfolgreichsten Filme im deutschen Kino: Penélope Cruz verzaubert, bekocht und beseitigt die Männer ...

    Free-TV-Premiere Do, 2. Juli 2009, 23.30 Uhr TAGEBUCH EINES SKANDALS NOTES ON A SCANDAL GB/USA 2006 D: Judi Dench, Cate Blanchett, Bill Nighy R: Richard Eyre Die ältliche Lehrerin Barbara entwickelt eine Obsession für ihre junge Kollegin Sheba, die sich ihrerseits auf eine Affäre mit einem minderjährigen Schüler einlässt. Von Judy Dench und Cate Blanchett grandios gespielte Psychostudie, nominiert für vier Oscars.

    Free-TV-Premiere Do, 9. Juli 2009, 23.30 Uhr LITTLE MISS SUNSHINE USA 2006 D: Abigail Breslin, Greg Kinnear, Paul Dano R: Jonathan Dayton Eine der erfolgreichsten Independent-Komödien aus jüngerer Zeit: Die kleine pummelige Olive macht sich mit ihrer sehr speziellen Familie auf den Weg nach Kalifornien, weil sie dort einen Schönheitswettbewerb gewinnen will. Ausgezeichnet mit Oscars in den Kategorien "Bester Nebendarsteller" (Alan Arkin) und "Bestes Originaldrehbuch".

    Do, 16. Juli 2009, 23.30 Uhr MÜNCHEN MUNICH USA 2005 D: Eric Bana, Daniel Craig, Ciarán Hinds R: Steven Spielberg Steven Spielbergs Oscar-prämierte Adaption des Buches "Die Rache ist unser" über die Vergeltungsaktion Israels nach dem Terroranschlag bei der Olympiade in München.

    Do, 23. Juli 2009, 22.45 Uhr REQUIEM Deutschland 2005 (SWR) D: Sandra Hüller, Burghart Klaußner, Imogen Kogge R: Hans-Christian Schmid Vielfach ausgezeichnetes, aufwühlendes Drama um eine junge Frau, ihre Dämonen, religiöse Zwänge und Exorzismus: U.a. erhielt Sandra Hüller für ihre Leistung den Silbernen Bären der Berlinale und den Deutschen Filmpreis.

    Do, 30. Juli 2009, 22.45 Uhr EMMAS GLÜCK Deutschland 2006 (SWR) D: Jördis Triebel, Jürgen Vogel, Martin Feifel R: Sven Taddicken Der todkranke Autoverkäufer Max strandet mit geklautem Schwarzgeld bei Schweinezüchterin Emma. Am Anfang will Emma nur das Geld, aber dann wird daraus eine ergreifende Geschichte über die Liebe und den Tod. Die Tragikomödie wurde zum Überraschungserfolg in den deutschen Kinos.

    Free-TV-Premiere Do, 6. August 2009, 22.45 Uhr BLADE RUNNER - DER FINAL CUT USA 1982-2007 D: Harrison Ford, Rutger Hauer, Sean Young R: Ridley Scott Einer der populärsten Science-Fiction-Filme überhaupt, als Premiere in der definitiven Fassung des Filmemachers: Visionäres Meisterwerk von Ridley Scott mit Harrison Ford als "Replikanten"-Jäger im Los Angeles des Jahres 2019.

    Do, 13. August 2009, 22.45 Uhr SOLANGE DU DA BIST JUST LIKE HEAVEN USA 2005 D: Reese Witherspoon, Mark Ruffalo, Donal Logue R: Mark Waters Ein einsamer junger Mann verliebt sich in den plappernden Geist seiner Vormieterin. Übersinnlich, romantisch - eine hinreißende Komödie mit Reese Witherspoon und Mark Ruffalo.

    Do, 20. August 2009, 22.45 Uhr EIN CHEF ZUM VERLIEBEN TWO WEEKS NOTICE USA 2002 D: Sandra Bullock, Hugh Grant, David Haig R: Marc Lawrence Komödie um eine sozial engagierte Anwältin, die sich in einen charmanten, aber oberflächlichen Playboy verliebt. Mit Sandra Bullock und Hugh Grant trefflich besetzt.

    Do, 27. August 2009, 22.45 Uhr MEINE FRAU, IHRE SCHWIEGERELTERN UND ICH MEET THE FOCKERS USA 2004 D: Robert De Niro, Ben Stiller, Dustin Hoffman, Barbara Streisand R: Jay Roach Auch die Fortsetzung von "Meet the Parents" gehört zu den schönsten modernen Screwball-Komödien: Ben Stiller als Greg will seine Angebetete heiraten, nun sollen sich auch die zukünftigen Schwiegereltern kennenlernen. Beim Treffen der konservativen Byrnes mit den unkonventionellen Fockers sind kleinere Schwierigkeiten vorprogrammiert.

    Free-TV-Premiere Do, 3. September 2009, 22.47 Uhr BABEL USA 2006 D: Brad Pitt, Cate Blanchett, Mohamed Akhzam R: Alejandro G. Iñárritu Eines der faszinierendsten (Welt-)Kinodramen der letzten Jahre, mit Brad Pitt und Cate Blanchett, in Cannes 2006 mit dem Regiepreis ausgezeichnet.

Pressekontakt:
Pressekontakt für "Requiem" und "Emmas Glück":
SWR, Annette Gilcher, Tel.: 07221 / 929 - 4016, Fax 07221 / 929 -
2047
E-Mail: annette.gilcher@swr.de

Pressekontakt für die anderen Filme:
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Natascha Liebold
Tel.: 069 / 15 09-331, Fax 069 / 15 09-399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: