ARD Das Erste

Das Erste
Tino Kunert als Vorsitzender des ARD-Programmbeirates im Amt bestätigt

    München (ots) - Der 32-jährige Rechtsassessor Tino Kunert wurde vom ARD-Programmbeirat in seiner Sitzung vom 16. bis 18. Februar in München einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender des Gremiums bestätigt. Tino Kunert ist seit 2007 Vorsitzender und wurde als Mitglied des Rundfunkrates des rbb in den ARD-Programmbeirat entsandt.

    Als stellvertretende Vorsitzende wurde die vom SWR-Rundfunkrat in den Programmbeirat entsandte Diplom-Pädagogin Petra Zellhuber-Vogel ebenfalls wiedergewählt.

    Nach seiner Wiederwahl bekräftigte Tino Kunert: "Ich freue mich sehr, die Arbeit als Vorsitzender dieses Gremiums fortsetzen zu können. Der Programmbeirat wird auch zukünftig seine Aufgabe, den Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen und die Fernsehprogrammkonferenz zu beraten, sich dabei kritisch mit dem Programmangebot auseinanderzusetzen und Anregungen für die Programmgestaltung und -struktur zu geben, sehr ernst nehmen."

    Im Rahmen dieser Beratungsfunktion hat der Beirat in der gemeinsamen Sitzung mit den Fernsehdirektorinnen und -direktoren sowie mit dem ARD-Programmdirektor Volker Herres u. a. deutlich gemacht, dass man die Bemühungen, Oliver Pocher an das Erste zu binden, nachdrücklich unterstützt. Satire ist nach Auffassung des Beirates eine Kunstform, die zwar nicht immer allen gefallen muss, die aber als solche Bestandteil eines öffentlich-rechtlichen Programms sein muss. Tino Kunert: "Oliver Pocher ist ein junges Talent, das der ARD gut zu Gesicht steht. Seine Gags muss man nicht in jedem Einzelfall gut finden, sein Humor ist zuweilen beißend ironisch und manchmal liegt er auch ein wenig 'neben der Spur'. Aber Pocher steht für eine jüngere Generation, die man nicht allein mit Artigkeiten erreichen kann. Mit Oliver Pocher als Protagonisten des Ersten sind wir auch für diese Zielgruppe attraktiv. Das sollte die ARD nutzen".

    Nähere Informationen zum ARD-Programmbeirat finden Sie auch unter: www.ard-programmbeirat.de

Pressekontakt:
Für Rückfragen steht Ihnen Tino Kunert unter 0179/731 7067 gern zur
Verfügung.

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: