Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste

23.01.2009 – 12:02

ARD Das Erste

Das Erste
Geplante Themen des "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 25. Januar 2009, um 18.30 Uhr im Ersten

    München (ots)

1. Rettungsschirm ohne Wirkung Jeden Tag neue Meldungen über Banken, die in Schieflage geraten. Mit der Folge, dass die Unternehmen Schwierigkeiten bekommen, Kredite zu erhalten. Auch der Rettungsschirm für Banken, der SoFFin (Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung), funktioniert nicht. Jetzt hat auch noch der Chef des SoFFin seinen Rücktritt angekündigt. Chaos in der Finanzszene. Wie reagiert die Politik? Autor: Tim Herden

    2. Traumehe Schwarzgelb? Von wegen! Der Erfolg der FDP macht viele bei CDU und CSU nervös. Die Angst der Union: Die Liberalen greifen sich die Stimmen aus dem bürgerlichen Lager und werden immer stärker. Die Folge wäre ein ungemütlicher Koalitionspartner am Kabinettstisch. Wir müssen umsteuern, heißt es bei den Christdemokraten, und die FDP in ihre Schranken weisen. Autoren: Jürgen Osterhage, Detlef Schwarzer

    3. Sicherheit im Superwahljahr Die Terrorvideos der vergangenen Tage zeigen: Auch Deutschland steht im Fadenkreuz. Im Superwahljahr sogar ganz besonders. Die Sicherheitsexperten sind besorgt, da die Bedrohungen vor allem eines verdeutlichen: Al Kaida und andere Terrororganisationen sind vernetzt, weil sie den gleichen Rückzugsraum haben - nämlich das Grenzgebiet zwischen Pakistan und Afghanistan. Autor: Wolfgang Wanner

    4. Studiogespräch mit Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble

    Moderation: Ulrich Deppendorf

    Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell