ARD Das Erste

Das Erste
ANNE WILL am 30. März 2008: Extra-Portion für Rentner - die Jungen zahlen die Zeche

    München (ots) - "Extra-Portion für Rentner - die Jungen zahlen die Zeche" lautet das Thema der Sendung ANNE WILL am Sonntag, 30. März 2008, um 21.45 Uhr im Ersten.

    Vor wenigen Tagen hat die Bundesregierung eine Anhebung der Renten um 1,1 Prozent zum 1. Juli 2008 angekündigt - und erntete hierfür von vielen Seiten Kritik. Insbesondere junge Politiker bezeichnen die Rentenerhöhung als "ungerecht" und "verantwortungslos" gegenüber den nachfolgenden Generationen. Wirtschaftsvertreter warnen vor neuen finanziellen Belastungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Auch wenn die Mehrheit der Deutschen die Rentenerhöhung grundsätzlich befürwortet, bleibt die Frage der künftigen Rentenfinanzierung offen. Wie viel staatliche Rente können die heute 30-Jährigen angesichts des demografischen Wandels noch erwarten? Ist unser bisheriges Rentenversicherungssystem zukunftsfähig? Wie viel Solidarität steckt in einem System, in das bestimmte Bevölkerungsgruppen gar nicht einzahlen? Wäre mehr eigenverantwortliche Vorsorge nicht am Ende für alle Bürger fairer und sicherer?

    Dazu werden am 30. März bei Anne Will u. a. zu Gast sein: Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Verbraucherschutz Oswald Metzger, Haushaltsexperte, will in die CDU eintreten Rudolf Dreßler (SPD), Sozialpolitiker Bernd W. Klöckner, Finanzberater und Autor ("Schafft die Rente ab") Wolfgang Frobenius, Rentner aus Berlin Sabrina Cieplik, Studentin und ver.di-Mitglied aus Aachen

    ANNE WILL- politisch denken, persönlich fragen Sonntags, 21.45 Uhr im Ersten

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste, Tel.
089/5900-2887,
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Nina Tesenfitz, Pressesprecherin Will Media GmbH, Tel. 030/21 22
23-230,
E-Mail: n.tesenfitz@will-media.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: