PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ARD Das Erste mehr verpassen.

02.07.2007 – 13:42

ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für den Familienfilm "Ein Ferienhaus in Schottland" (AT)
Am 2. Juli fällt die erste Klappe für den 90-Minüter mit prominenter Besetzung

München (ots)

Derzeit finden in Schottland die Dreharbeiten zu
"Ein Ferienhaus in Schottland" statt. In den Hauptrollen sind Denise 
Zich, Pascal Breuer, Charlotte Schwab, Monika Baumgartner, Peter 
Bongartz sowie Susanne Schäfer zu sehen.
Zum Inhalt: Steffi (Denise Zich) wünscht sich zu ihrer 
bevorstehenden Hochzeit mit Felix (Pascal Breuer) nur eines: Das Fest
möge im kleinen Familienkreis im geliebten Ferienhaus in Schottland 
gefeiert werden. Es gibt nur ein winziges Problem. Steffis Eltern 
sind seit zwei Jahren geschieden, nachdem Vater Bernd (Peter 
Bongartz) Marie (Charlotte Schwab) mit seiner Geschäftspartnerin Jana
(Susanne Schäfer) betrogen hatte, die ihn nun zur Hochzeit begleitet.
Für alle drei ist es nicht leicht, die kommenden Tage unter einem 
Dach verbringen zu müssen. Doch wenn sich Steffi nichts sehnlicher 
als eine Feier im Kreise der engsten Angehörigen wünscht, bitte, da 
wollen Bernd und Marie nicht im Wege stehen. Zumal sie, wie alle 
geschiedenen Eltern, das schlechte Gewissen plagt. Ist ja nur für ein
paar Tage, und das Haus ist groß genug. Aber da täuschen sich alle 
Beteiligten. So groß kann kein Haus sein, als dass sich die Familie 
nicht ihren Problemen stellen müsste. Die Spannungen hinterlassen 
beim Brautpaar Spuren. Auch Felix' Mutter Christel (Monika 
Baumgartner) mit ihrem sicheren Instinkt für Fettnäpfchen und 
Peinlichkeiten trägt wenig zur Entspannung der Situation bei. Und als
dann auch noch Marc (Florian Weber), Steffis Urlaubsliebe aus 
Jugendtagen, auftaucht, gerät die kleine Hochzeitsgesellschaft ganz 
schön ins Schlingern.
"Ein Ferienhaus in Schottland" (AT) ist eine Produktion der 
Bavaria Fernsehproduktion (Produzentin Bea Schmidt, Producerin Sophie
von Uslar) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Das Drehbuch 
stammt von Kerstin Oesterlin und Jessica Schellack. Regie führt Marco
Serafini. Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen (ARD Degeto). Das 
Erste zeigt den 90-Minüter voraussichtlich im kommenden Jahr.

Pressekontakt:

Bavaria Film Presse + PR, Tel 089/6499-3909, Fax 089/6499-3901
E-Mail manuela.waberski@bavaria-film.de
ARD Degeto , Programmplanung und Presse, Natascha Liebold
Tel. 069/1509-331, Fax 069/1509-399
E-Mail degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell