Neue Presse Hannover

Neue Presse Hannover: Niedersachsen Linke-Landeschef Sohn lobt Lötzsch

Hannover (ots) - Die Äußerungen der Linken-Bundesvorsitzenden Gesine Lötzsch zum Thema "Kommunismus" finden höchstes Lob in Niedersachsen. "Unbedingte Rückendeckung" erhielt Lötzsch vom niedersächsischen Landeschef der Linken, Manfred Sohn. "Sie hat Statur gewonnen in diesen Tagen", sagte Sohn der hannoverschen "Neuen Presse" (Dienstagsausgabe). Den entsprechenden Aufsatz der Bundesvorsitzenden in der linksgerichteten Zeitung "Junge Welt" fand er "prima. Sie hat deutlich gemacht, dass wir eine grundlegend andere Politik im Lande brauchen." "Ich finde die Aufregung darum völlig künstlich", so Sohn zur NP. Allein der Begriff Kommunismus "löst merkwürdige Reflexe aus. Man sollte nicht auf diesem Niveau einer unseligen Reizwortdebatte diskutieren." Die deutliche Distanz von SPD und Grünen an die Linken wertete er als "Wahlkampfgeplänkel im Vorfeld der Landtagswahlen". Außerdem: "Auch viele in der SPD finden das, was Marx und Engels geschrieben haben, als Diskussionsausgangspunkt ganz prima." So zu reagieren, sei "komisch".

Pressekontakt:

Neue Presse Hannover
Petra Rückerl
Telefon: +49 511/5101-2264
rueckerl@neuepresse.de

Original-Content von: Neue Presse Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Presse Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: