Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Provinzial Rheinland Versicherungen mehr verpassen.

01.06.2007 – 10:01

Provinzial Rheinland Versicherungen

Klimaschutz: Provinzial Rheinland setzt Maßstäbe
Umweltbericht vorgelegt
Provinzial wird jährlich 200.000 Bäume pflanzen
Angebote für umweltbewusste Versicherungsnehmer

2 Dokumente

    Düsseldorf (ots)

    - Querverweis: Die aktuelle Umwelterklärung und das Dokument
        Klimaschutz konkret liegen in der digitalen
        Pressemappe zum Download vor und sind unter
        http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar -

    Umwelt- und Klimaschutz ist ein Zukunftsthema. "Jedes Unternehmen, jede Privatperson trägt hier Verantwortung. Alle müssen mitmachen und wir zeigen, dass auch Dienstleistungsunternehmen einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten können", sagt Ulrich Jansen, Vorstandsvorsitzender der Provinzial Rheinland. Mit einer klaren Klimastrategie verfolgt das Unternehmen das Ziel, bis 2011 CO2-neutral zu sein. Jansen: "Dazu werden wir den durch unseren Geschäftsbetrieb ausgelösten CO2-Ausstoß wo immer es geht weiter reduzieren und den verbleibenden kompensieren. Darüber hinaus wollen wir den Umweltgedanken verstärkt bei der Produktentwicklung berücksichtigen."

    Es muss schnell gehandelt werden. Denn wenn es nicht gelingt - so aktuelle Erkenntnisse der Klimaforscher - bis zum Jahr 2020 den CO2-Ausstoß drastisch zu senken, wird die fortschreitende Erderwärmung als Folge unumkehrbar sein. Einen Vorgeschmack auf die Konsequenzen geben die vermehrt auftretenden Wetterkapriolen und Unwetterschäden durch Hochwasser und Sturm. Alleine Kyrill hat in Deutschland einen Schaden von zwei Milliarden Euro hinterlassen.

    Die Provinzial Rheinland hat schon vor vielen Jahren Konsequenzen gezogen. Der Verbrauch von Energie und Rohstoffen, aber auch die entstehenden Abfälle und Emissionen werden laufend erfasst und immer wieder auf Optimierungsmöglichkeiten geprüft. Als Vorreiter der öffentlichen Versicherer ist 2002 ein systematisches Umweltmanagement eingeführt worden. Die seither erscheinende Umwelterklärung dokumentiert die Fortschritte und ist gerade in der Aktualisierung im Juni 2007 neu erschienen. Das Umweltmanagement der Provinzial und die Berichterstattung wird seit 2002 jeweils nach EMAS (Environmental Management and Audit Scheme) der Europäischen Union gutachterlich überprüft und zertifiziert. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Seit 2004 wurde beispielsweise der jährliche CO2-Ausstoß des Unternehmens um 3.000 Tonnen reduziert - ein Minus von 29 Prozent und ein beachtlicher Erfolg.

    Bis zum Jahr 2011 - dem 175-jährigen Jubiläum der Provinzial - soll das Unternehmen CO2-neutral sein. Neben der kontinuierlichen Reduktion und Vermeidung ist es Teil der Klimastrategie auch die Kompensation der für den Geschäftsbetrieb notwendigen Emissionen. Dazu wird die Provinzial Geschäftsflüge mit "Atmosfair" abrechnen und jährlich mehr als 80 Hektar Wald mit "prima-klima-weltweit e.V." aufforsten. Das sind jährlich mindestens 200.000 Baum-pflanzungen - davon alleine 25.000 im Rhein-Erft-Kreis und entspricht im Vergleich einem Baum pro Neuvertrag in der Autoversicherung.

    Privatkunden-Vorstand Peter Slawik hat darüber hinaus angekündigt, dass alle Tarife sukzessive überprüft werden, um Möglichkeiten zu prüfen, umweltfreundliche Versicherungsnehmer zu fördern. Seit kurzem gibt es bereits Nachlässe für Erdgasfahrzeuge und Rußpartikelfilter.

Pressekontakt:
Wolfgang A. Eck, Pressesprecher
Provinzial Rheinland
Die Versicherung der Sparkassen
Provinzialplatz 1, 40195 Düsseldorf
Fon  0211/978-2922
mailto:wolfgang.eck@provinzial.com / www.provinzial.com

Original-Content von: Provinzial Rheinland Versicherungen, übermittelt durch news aktuell