Commerzbank Aktiengesellschaft

Börsenbericht: Aktienmärkte überraschend freundlich

    Frankfurt (ots) - Die internationalen Aktienmärkte haben sich in dieser Woche weiter deutlich stabilisiert. Dazu beigetragen haben - neben der sehr freundlichen Wall Street - vor allem einige überzeugende Konjunkturdaten. So hat sich der ifo-Geschäftsklimaindex für Juni entgegen den Erwartungen spürbar verbessert und ein neues Stimmungshoch in diesem Zyklus markiert. Er hat damit die Aufwärtstendenz der letzten Monate fortgesetzt und signalisiert eine weitere konjunkturelle Erholung. Gleichzeitig ist die Kauflaune der Privathaushalte laut Konsumklimaindex der GfK derzeit so gut wie seit 1980 nicht mehr, hauptsächlich wohl wegen der bevorstehenden massiven Anhebung der Mehrwertsteuer.

    Nachdem die Börsen in den beiden letzten Wochen erkennbar Boden gefunden haben, wird die weitere Richtung nun wesentlich von den ab der kommenden Woche veröffentlichten Unternehmensergebnissen für das zweite Quartal abhängen. Viele Marktbeobachter hoffen auf einige positive Überraschungen, die den Anstoß für weitere Kursfortschritte geben könnten. Hilfreich könnte auch sein, dass sich nach der neuerlichen Zinserhöhung in den USA allmählich ein Ende der monetären Restriktionen abzeichnet. Die Commerzbank empfiehlt Privatanlegern in erster Linie die amerikanische Altria-Aktie zum Kauf.

    Die  Rentenmärkte standen in den letzten Tagen ganz im Bann der amerikanischen Zinsentscheidung vom Donnerstag. Die Renditen zehnjähriger europäischer Staatsanleihen zogen nochmals leicht an auf 4,1%. Deutlich stärker erhöhten sich die Renditen im Bereich zweijähriger Laufzeiten, die besonders unter dem guten Geschäftsklima-Index litten. Nach der neuerlichen Zinsanhebung in Amerika ist nun wieder die EZB am Zuge, die ihren Leitzins in den beiden nächsten Quartalen nochmals um jeweils 25 Basispunkte erhöhen dürfte. Deshalb bleibt das Umfeld für Rentenpapiere zunächst noch schwierig, ehe ab Herbst im Zuge einer Wachstumsverlangsamung in den Vereinigten Staaten die Renditen wieder zurückgehen sollten. Die Commerzbank empfiehlt weiterhin, vor allem in kürzere bis mittlere Laufzeiten oder in variabel verzinsliche Papiere zu investieren.

    Diese Ausarbeitung richtet sich ausschließlich an Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Sie dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Die in der Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Einschätzungen und Bewertungen reflektieren die Meinung des Verfassers im Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung.

    Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Der Commerzbank-Konzern, bzw. mit diesem verbundene Unternehmen, halten an der Gesellschaft oder den Gesellschaften deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind, mindestens ein Prozent des Grundkapitals oder können eine entsprechende Beteiligung halten. Auch Organe, Führungskräfte sowie Mitarbeiter halten möglicherweise Anteile oder Positionen an Wertpapieren oder Finanzprodukten, die Gegenstand von Ansichten, Einschätzungen oder Bewertungen sind. Die Commerzbank hat zudem möglicherweise einem Konsortium angehört, das die Emission von Wertpapieren der Gesellschaft, die Gegenstand der Ausarbeitung sind, übernommen hat. Die Commerzbank kann ferner auch Bankleistungen oder Beratungsleistungen für den Emittenten von solchen Wertpapieren erbringen und betreut möglicherweise analysierte Wertpapiere auf Grund eines mit dem jeweiligen Emittenten geschlossenen Vertrages an der Börse oder am Markt. Organe der Commerzbank bzw. Mitarbeiter können zudem Aufsichtsratsfunktionen bei Emittenten wahrnehmen, deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind. Copyright; Herausgeber: Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main. Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der Commerzbank weder reproduziert noch weitergegeben werden.

Commerzbank AG Zentrales Geschäftsfeld Private Kunden Telefon: 069/136-26461 Fax: 069/136-50846 Email: pressestelle@commerzbank.com

Original-Content von: Commerzbank Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Commerzbank Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: