Commerzbank Aktiengesellschaft

Commerzbank-Börsenbericht: Aktienmärkte weiter im Aufwind

    Frankfurt (ots) - Die internationalen Aktienmärkte haben in dieser Woche, unterstützt von guten Unternehmensmeldungen, ihren Aufwärtstrend fortgesetzt. Der Dow Jones übersprang wieder die 11.000er Marke und erreichte den höchsten Stand seit viereinhalb Jahren. In Deutschland standen vor allem die Aktien von DaimlerChrysler, ThyssenKrupp und Commerzbank im Blickpunkt. Insgesamt zeigte sich der DAX weiter recht fest auf Jahreshoch. Allerdings fehlte die Dynamik, um schon die nächste Marke von 5.800 Punkten überwinden zu können.

    Die leichte Verunsicherung auf der fundamentalen Seite hat sich fortgesetzt. So hat die Konjunktur in Deutschland im vierten Quartal 2005 deutlich an Schwung verloren. Das reale Inlandsprodukt stagnierte sogar. Allerdings sprechen die positiven Vorgaben aus den USA, vor allem der kräftige Anstieg der privaten Konsumnachfrage und das hohe Produktionswachstum im Verarbeitenden Gewerbe, für eine baldige Besserung. Außerdem ist die Bewertung vieler Aktien unverändert attraktiv. Die Anlageexperten der Commerzbank empfehlen die Aktie der DePfa Bank neu zum Kauf.

    Die Kurse am europäischen Rentenmarkt haben sich in dieser Woche wenig bewegt. Für etwas Unruhe sorgten die Ausführungen des neuen amerikanischen Notenbankchefs vor dem US-Kongress. Er bekräftigte die bekannte Einschätzung, dass sich die amerikanische Wirtschaft auf einem soliden Wachstumskurs befinde und warnte gleichzeitig vor Inflationsgefahren. Daraus ist eine hohe Wahrscheinlichkeit weiterer Zinsanhebungen abzulesen, die einer durchgreifenden Erholung am Rentenmarkt entgegen stehen. Auch für die Eurozone ist im März mit einer kleinen Zinserhöhung zu rechnen. Diese wird aber am Rentenmarkt nur die kürzeren Laufzeiten tangieren, während bei längeren Laufzeiten in den nächsten Monaten eher stabile Zinsen erwartet werden. Schwächere Kurse sollten deshalb gezielt genutzt werden, um das Laufzeitenprofil von Depots zu verlängern.

    Diese Ausarbeitung richtet sich ausschließlich an Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Sie dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Die in der Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Einschätzungen und Bewertungen reflektieren die Meinung des Verfassers im Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung.

    Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Der Commerzbank-Konzern, bzw. mit diesem verbundene Unternehmen, halten an der Gesellschaft oder den Gesellschaften deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind, mindestens ein Prozent des Grundkapitals oder können eine entsprechende Beteiligung halten. Auch Organe, Führungskräfte sowie Mitarbeiter halten möglicherweise Anteile oder Positionen an Wertpapieren oder Finanzprodukten, die Gegenstand von Ansichten, Einschätzungen oder Bewertungen sind. Die Commerzbank hat zudem möglicherweise einem Konsortium angehört, das die Emission von Wertpapieren der Gesellschaft, die Gegenstand der Ausarbeitung sind, übernommen hat. Die Commerzbank kann ferner auch Bankleistungen oder Beratungsleistungen für den Emittenten von solchen Wertpapieren erbringen und betreut möglicherweise analysierte Wertpapiere auf Grund eines mit dem jeweiligen Emittenten geschlossenen Vertrages an der Börse oder am Markt. Organe der Commerzbank bzw. Mitarbeiter können zudem Aufsichtsratsfunktionen bei Emittenten wahrnehmen, deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind. ©2005; Herausgeber: Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main. Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der Commerzbank weder reproduziert noch weitergegeben werden.

Commerzbank AG Zentrales Geschäftsfeld Privat- und Geschäftskunden Telefon: 069/136-44886 Fax: 069/136-50846 Email: pressestelle@commerzbank.com

Original-Content von: Commerzbank Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Commerzbank Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: