Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Commerzbank Aktiengesellschaft mehr verpassen.

20.02.2004 – 11:19

Commerzbank Aktiengesellschaft

Commerzbank-Börsenbericht: Aktienmärkte ohne klare Linie

    Frankfurt am Main (ots)

Die internationalen Aktienmärkte zeigten sich in dieser Woche eher richtungslos. Offenbar setzt sich die Konsolidierung fort. Das heißt allerdings nicht, dass das Börsengeschehen langweilig wäre, denn in einzelnen Teilbereichen ist durchaus Dynamik zu verzeichnen. Auf mittlere Sicht stellt sich der Datenkranz für die Aktienanlage ohnehin weiter günstig dar: Die Konjunkturbelebung macht weitere Fortschritte, die Zinsen bleiben bis auf weiteres niedrig und die forcierten Umstrukturierungen der Unternehmen sorgen immer wieder für positive Überraschungen. Besonders spannend wird die im März in Hannover beginnende Messe Cebit für Telekommunikations- und Technologietitel. Im Blickpunkt wird die UMTS–Technologie stehen, die nach Aussagen einiger Unternehmen nun praxistauglich ist. Für die gesamte Telekommunikationsbranche wäre dies ein enormer Erfolg mit großen Perspektiven. Die Commerzbank bleibt deshalb auch bei ihrer „Altempfehlung“ Deutsche Telekom.

    Der auf hohem Niveau stabile Euro und einige enttäuschende Konjunkturdaten gaben den Rentenmärkten in den letzten Tagen die nötige Unterstützung, um die jüngsten Kurssteigerungen zu verteidigen. Der Bund-Future notiert inzwischen wieder über 115 Punkten und damit auf dem Stand vom September. Die Konjunkturdaten haben offenbar erheblich an Markteinfluss zugunsten der Devisenkursentwicklung verloren. Die Gründe hierfür liegen wohl in der Erwartung einer anhaltend niedrigen Teuerungsrate und in der schlechten Beschäftigungssituation, die die Notenbanken vorerst von Zinserhöhungen abhalten dürften. Da in dieser Situation die Risiken an den Rentenmärkten relativ hoch sind, raten die Experten der Commerzbank zu variabel verzinslichen Anleihen. Bei Euro-Anleihen könnten Gewinnmitnahmen angebracht zu sein.

    Diese Ausarbeitung richtet sich ausschließlich an Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Sie dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Die in der Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Einschätzungen und Bewertungen reflektieren die Meinung des Verfassers im Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung.

    Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Der Commerzbank-Konzern, bzw. mit diesem verbundene Unternehmen, halten an der Gesellschaft oder den Gesellschaften deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind, mindestens ein Prozent des Grundkapitals oder können eine entsprechende Beteiligung halten. Auch Organe, Führungskräfte sowie Mitarbeiter halten möglicherweise Anteile oder Positionen an Wertpapieren oder Finanzprodukten, die Gegenstand von Ansichten, Einschätzungen oder Bewertungen sind. Die Commerzbank hat zudem möglicherweise einem Konsortium angehört, das die Emission von Wertpapieren der Gesellschaft, die Gegenstand der Ausarbeitung sind, übernommen hat. Die Commerzbank kann ferner auch Bankleistungen oder Beratungsleistungen für den Emittenten von solchen Wertpapieren erbringen und betreut möglicherweise analysierte Wertpapiere auf Grund eines mit dem jeweiligen Emittenten geschlossenen Vertrages an der Börse oder am Markt. Organe der Commerzbank bzw. Mitarbeiter können zudem Aufsichtsratsfunktionen bei Emittenten wahrnehmen, deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind. Ó2003; Herausgeber: Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main. Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der Commerzbank weder reproduziert noch weitergegeben werden.

ots-Originaltext: Commerzbank AG

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6676

Rückfragen bitte an:

Commerzbank AG
Zentrales Geschäftsfeld Private Kunden
Telefon: 069/136-26461
Fax: 069/136-50846
Email: pressestelle@commerzbank.com

Original-Content von: Commerzbank Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Commerzbank Aktiengesellschaft
Weitere Storys: Commerzbank Aktiengesellschaft