Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: JU-Chef Mißfelder will der FDP Wähler abjagen

    Köln (ots) - Der Vorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder, will der FDP die jüngsten Stimmengewinne in den Umfragen zulasten von CDU und CSU wieder abjagen. "Das Wahlergebnis wird anders sein, weil es jetzt an der Union ist, unsere Stammwähler mit klassischen Unionsthemen anzusprechen", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag-Ausgabe) angesichts der jüngsten Umfrage, die die FDP bei 18 Prozent sieht, während die Union nur noch 34 Prozent erreicht. "Wir müssen das Vertrauen zurück gewinnen. Ich bin zuversichtlich, dass das gelingt." Mißfelder gehört auch dem CDU-Präsidium an.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: