Das könnte Sie auch interessieren:

Weltmeisterlich! "Schlag den Star" gewinnt mit 14,7 Prozent Marktanteil die Prime-Time / Ski-Rennläufer Felix Neureuther besiegt Fußball-Profi Christoph Kramer

Unterföhring (ots) - Dieses Duell der Weltmeister überzeugt bis zum Schluss! Ski-Legende Felix Neureuther ...

Alle hin, Party drin! / Zum sechsten Mal versorgt real wieder die Besucher der beiden Musik-Festivals Sputnik Spring Break und SonneMondSterne

Düsseldorf (ots) - Sonne, Grillen und Zelten im Freien und dazu Musik von Stars wie David Guetta, Sven Väth ...

Wie gesund ist Kaffee wirklich?

Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Er riecht verführerisch, schmeckt köstlich und soll außerdem noch ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westfalen-Blatt

23.08.2016 – 21:00

Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: zu Paralympics ohne Russland

Bielefeld (ots)

Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hat einen starken Beweis seiner Eigenständigkeit geliefert, der dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) wie Hohn vorkommen muss. Die Behindertensportler dieser Welt werden sich im nächsten Monat ohne Russen in Rio treffen. Eine emanzipierte Entscheidung, zu der sich das IOC vor den Sommerspielen nicht hatte durchringen können. Auch der in der Schweiz ansässige Internationale Sportgerichtshof sah keinen Anlass, die IPC-Weisung an das Staatsdoping-Land Russland zu kippen. Es hatte zuvor bereits den Welt-Leichtathletik-Verband bestätigt, der die russische Mannschaft ebenfalls aus Brasilien verbannt hatte. Es bewegt sich also doch etwas, derweil die alte Seilschaft-Maschine IOC immer noch der Respekt vor Russland und dessen langen Armen in der politischen, manipulativen, integranten und kommerziellen Seite des Sports umtrieb. Und während IOC-Präsident Thomas Bach sich noch aus der Nummer herausstahl, in dem er die letzte Entscheidungsgewalt den einzelnen Verbänden zuschob, hat das IPC für alle beschlossen. Die klare Ansage: Njet!

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westfalen-Blatt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Westfalen-Blatt