PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Westfalen-Blatt mehr verpassen.

12.08.2013 – 20:10

Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zur neuen EC-Karte

Bielefeld (ots)

Am liebsten möchten wir beides: weitgehenden Komfort und größtmögliche Sicherheit. Doch oft schließen sie sich gegenseitig aus. Das gilt auch für die neue EC-Karte - jedenfalls so lange, wie andere Regionen dieser Welt sich weiterhin mit dem Magnetstreifen zufrieden geben. So lange muss der Bankkunde, der eine sichere EC-Karte möchte, in Nordamerika, Russland und in Asien zusätzlich eine unsichere Kreditkarte mit sich führen. Weiteres Handicap: Das Limit, bis zu dem Geld von einer Kreditkarte abhoben werden kann, ist mitunter schnell erreicht. Früher hatte man für den Fall beispielsweise noch Reiseschecks bei sich. Bislang haben in OWL erst wenige Banken ihre EC-Karte umgestellt. Der Kunde hat also die Wahl. Noch mehr wird er es aber begrüßen, wenn ihm seine Stammbank direkt beide Möglichkeiten einräumt. Ärgerlich wird es, wenn der Kunde die neue Karte erhält, ohne richtig informiert zu sein. Leider ist das schon geschehen. So ein Institut kann gewiss sein, dass es spätestens dann, wenn dem Kontoinhaber in den USA oder sonst wo das Geld ausgeht, einen Kunden verlieren wird.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Nachrichtenleiter
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell