Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu den Misshandlungsvorwürfen gegen Bischof Walter Mixa

    Bielefeld (ots) - Die Versicherung Walter Mixas, »zu keiner Zeit körperliche Gewalt in irgendeiner Form« angewandt zu habe, kann klarer nicht sein. Aber auch die Aussage Jutta Stadlers lässt keinen Interpretationsspielraum: »Er hat mich mit voller Wucht ins Gesicht geschlagen.« Jutta Stadler ist eines der sechs ehemaligen Heimkinder, die Mixa belasten. Allein der Bischof hat es nun in der Hand, die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen. Denn nur, wenn Mixa die früheren Heimkinder wegen Verleumdung anzeigt, wird ein Gericht nach so vielen Jahren noch versuchen, die Vorwürfe aufzuklären.

Pressekontakt:
Westfalen-Blatt
Nachrichtenleiter
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalen-Blatt

Das könnte Sie auch interessieren: