Das könnte Sie auch interessieren:

Tag der Bundeswehr und Jubiläum 70 Jahre Luftbrücke Berlin am Samstag, 15. Juni 2019, ab 9 Uhr auf dem Fliegerhorst Faßberg

Faßberg (ots) - Am Samstag, den 15. Juni 2019, hat bereits zum fünften Mal in Folge der "Tag der Bundeswehr" ...

Fruchtig-tropisch-lecker: Neue Trinkampullen mit Vitamin B12 sorgen für gute Laune und viel Energie

Oldenburg (ots) - In tropischen Gefilden wachsen die wohl erfrischendsten Früchte - Mango und Maracuja. ...

Deutsche Marine leitet neue Ära ein - Fregatte "Baden - Württemberg" wird Teil der Flotte

Wilhelmshaven (ots) - Am Montag, den 17. Juni 2019 um 14:15 Uhr, stellt die Deutsche Marine in Wilhelmshaven ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westfalen-Blatt

30.08.2007 – 19:53

Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu Angela Merkels Japan-Besuch

    Bielefeld (ots)

Die Bundeskanzlerin ist auf ihrer Asienreise wieder einmal in ihrem Element, und ihr außenpolitisches Auftreten wird ihr auch zu Hause weitere Pluspunkte bringen. In China hat Angela Merkel nicht nur die Menschenrechte in einer bisher nicht gekannten Deutlichkeit den alten Herren in Peking ins Stammbuch geschrieben, dass selbst die Grünen-Chefin Claudia Roth voll des Lobes ist. Auch die scharfen Plagiatsvorwürfe scheinen ihre Wirkung in China nicht verfehlt zu haben. Der Hersteller der umstrittenen Autos will diese auf der Frankfurter Automobilausstellung nun doch nicht präsentieren. Und in Japan hat die Kanzlerin gestern noch einmal unterstrichen, wie ernst es ihr ist, ihre Klimaschutzvorstellungen weltweit durchzusetzen. Ihre Vorschläge gegenüber Ländern wie China und Indien haben den Reiz, dass diese Umweltverschmutzer ins Klimaschutz-Boot einsteigen. Dabei konnte sie sich auch einen Seitenhieb auf die USA nicht verkneifen, denen sie erneut eine Schlüsselrolle beim weltweiten Klimaschutz zuwies. Merkel hat damit den amerikanischen Präsidenten nach Heiligendamm ein weiteres Mal in Zugzwang gebracht. George W. Bush kann die Schraube nicht mehr zurückdrehen.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Westfalen-Blatt
Nachrichtenleiter
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westfalen-Blatt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung