Mahle International GmbH

MAHLE Aftermarket erweitert Produktangebot um Leistungselektronik

Stuttgart (ots) -

   - Erweitertes Angebot im Bereich Elektromobilität mit Produkten 
     der Steuerungs- und Leistungselektronik
   - Ersatzteilgeschäft des 2017 integrierten Elektronikspezialisten 
     Nagares nun Teil von MAHLE Aftermarket 

Die wachsende Verbreitung der Elektromobilität macht Produkte der Steuerungs- und Leistungselektronik immer wichtiger. Nach der Integration des Elektronikspezialisten Nagares im Mai 2017 bietet MAHLE die innovativen und leistungsstarken Elektronikprodukte nun auch seinen Aftermarket-Kunden an. Auf der Automechanika Frankfurt vom 11. bis zum 15. September 2018 präsentiert MAHLE Aftermarket Produkte aus diesem Bereich am Stand A11/A20 in Halle 3.0.

Zum 1. Juli 2018 hat MAHLE Aftermarket sein Produktangebot um Steuerungs- und Leistungselektronik für elektrische Nebenaggregate und Thermomanagement-Systeme sowie Leistungswandler für Lösungen der Elektromobilität erweitert. "Mit den neuen Produkten für die Steuerungs- und Leistungselektronik stärken wir unsere Kompetenz auf dem Gebiet der Systeme für die Elektromobilität", sagt Olaf Henning, Geschäftsführer von MAHLE Aftermarket. "Auch in der Kfz-Werkstatt gewinnen elektrische Antriebe an Bedeutung - wir wollen den Werkstätten alle erforderlichen Komponenten und Systeme dafür zur Verfügung stellen."

Der neue Produktbereich stammt aus der Integration des spanischen Elektronikspezialisten Nagares, heute MAHLE Electronics, die MAHLE im vergangenen Jahr abgeschlossen hat. Zu den nun verfügbaren Produkten zählen zum Beispiel Aktuatoren und Schalter, Steuergeräte und Batterieelektronik sowie Spannungswandler oder Sensoren.

Im Verbund zwischen dem neuen und den bestehenden MAHLE Geschäftsfeldern entwickelt der Technologiekonzern für die Erstausrüstung zum Beispiel integrierte Antriebslösungen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie Batterie-Lade-Technologien. Diese kommen hauptsächlich in Pkw, Nutzfahrzeugen und Off-Highway-Anwendungen zum Einsatz. Damit trägt MAHLE maßgeblich dazu bei, das Transportwesen nachhaltiger zu gestalten, die Elektromobilität und Energieeffizienz zu fördern sowie die Schadstoffbelastung durch Fahrzeuge erheblich zu reduzieren.

Über MAHLE

MAHLE ist ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie sowie Wegbereiter für die Mobilität von morgen. Das Produktportfolio deckt alle wichtigen Fragestellungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab - für Antriebe mit Verbrennungsmotor gleichermaßen wie für die Elektromobilität. Der Konzern hat im Jahr 2017 mit rund 78.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 12,8 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit 170 Produktionsstandorten in mehr als 30 Ländern vertreten.

Über MAHLE Aftermarket

MAHLE Aftermarket, der auf Ersatzteile spezialisierte Geschäftsbereich, nutzt das Know-how aus der Serienfertigung der Erstausrüstung für das Produktprogramm im automobilen Aftermarket und beliefert Partner in Handel, Werkstatt und Motorinstandsetzung. Die von der Sparte MAHLE Service Solutions entwickelten Produkte für die Werkstattausrüstung sowie umfassende Services und individuelle Schulungsangebote ergänzen das Angebot. Die gesamte Kompetenz steckt in den Marken MAHLE ORIGINAL, BRAIN BEE, BEHR, CLEVITE, IZUMI, KNECHT FILTER und METAL LEVE.

MAHLE Aftermarket ist weltweit an 25 Standorten und weiteren Vertriebsbüros mit rund 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten. Der Geschäftsbereich verzeichnete 2017 weltweit ein Umsatzvolumen von über 950 Millionen Euro.

Für Rückfragen:


MAHLE GmbH
Bettina Schlegel
Corporate Communications | Public Relations
Pragstraße 26 - 46
70376 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 711-501-13185
E-Mail: bettina.schlegel@mahle.com

Original-Content von: Mahle International GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mahle International GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: